«Aeschbacher»: Stand-up Comedian Ole Lehmann zu Gast im Labor

Ole Lehmann ist der grosse Publikumsmagnet des «Quatsch Comedy Clubs». Der deutsche Stand-up Comedian begann seine Karriere als DJ und Musicaldarsteller, bevor sein komisches Talent entdeckt wurde. In der Labor-Bar spricht er mit Kurt Aeschbacher über seinen ungewöhnlichen Werdegang.

Anfangs September gewann Ole Lehmann den Publikumspreis beim Grossen Kleinkunstfestival in Berlin. Seine Nummern basieren auf einer feinen und genauen Beobachtung von Menschen und Alltagssituationen.

Bei Kurt Aeschbacher in der Labor-Bar erzählt er von seinem ungewöhnlichen Werdegang und warum er ein grosser Fan von Kreuzfahrten ist.

Die weiteren Gäste

Ebenfalls bei Kurt Aeschbar in der Labor-Bar zu Gast ist Andreas Gerny. Der einzige Zürcher Berufsfischer musste seine Ausbildung im Ausland absolvieren, da die Schweiz gar keine Berufsfischer mehr ausbildet. Der Käser Kristian Knobel musste sein Leben nach einem schweren Unfall komplett umstellen und ist heute Chef von über 100 Mitarbeitern. Und die 86-jährige Vreni Frauenfelder hat ihr Herz an Afghanistan verloren und reist jedes Jahr dorthin, um der notleidenden Bevölkerung zu helfen.

Aeschbacher

Donnerstag, 17. September 2014, um 22.25 Uhr auf SRF 1.

Sendung zu diesem Artikel