Zum Inhalt springen

Events & Shows Die Helene Fischer Show 2014

Die deutsche Entertainerin Helene Fischer lädt auch dieses Jahr zu ihrer grossen Fernsehshow ins Berliner Velodrom ein. Sie schlüpft in die unterschiedlichsten Rollen und gibt ihre beliebtesten Hits zum Besten.

Helene Fischer.
Legende: Helene Fischer lädt auch 2014 zu ihrer Show im Berliner Velodrom ein. SRF/Universal Music GmbH/Sandra Ludewig

Helene Fischer durfte Grandseigneur Udo Jürgens zu einem seiner letzten Auftritte begrüssen. Mit ihm zusammen singt sie eine Ballade.

Auch gemeinsam mit Rocklegende Peter Maffay, Shootingstar Andreas Bourani und «The Voice of Italy»-Gewinnerin Schwester Christina steht sie auf der Bühne. Und auch Star-Tenor Jonas Kaufmann hat sich angekündigt. Aus Grossbritannien sind Queen zu Gast sowie die Boyband schlechthin: Take That.

Comedian Sascha Grammel lässt gemeinsam mit Helene Fischer die Puppen tanzen und auf die grosse Kinoleinwand wagt sie sich mit Schauspieler Mark Keller. Mit den Musicals «Rocky», «Shrek» und «Chicago» haben sich auch in diesem Jahr wieder grosse Musical-Produktionen angekündigt. Bei letzterer wirkt der Schweizer Schauspieler und Sänger Pasquale Aleardi mit. Die Basler Trommler StickStoff begleiten Helene Fischer zu ihrem Titel «Marathon». Die innovativen Tambouren verbinden klassische Basler Trommelkunst mit modernen Beats, Choreographie und visuellen Effekten.

Die 180-minütige Show wird vom ZDF in Kooperation mit SRF und ORF produziert.

Ausstrahlung

Donnerstag, 25. Dezember 2014, um 20.05 Uhr auf SRF 1.

19 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Bolliger, Orpund
    Was uns Helene Fischer am Weihnachtsabend 3 (!) Stunden lang fehlerfrei, charmant und perfekt moderierte, sang und mittanzte, war eine unglaubliche Show! Da kann jede(r) nur "den Hut ziehen"! Da könnte sich manch(e) Politiker(in) eine gehörige "Scheibe" abschneiden! Woher und wie ist es überhaupt möglich, dass ein Mensch so viele Lieder und Texte völlig ohne Spickzettel, Noten oder andere Hilfen 3 Stunden lang mit perfektem Charme und Liebenswürdigkeit präsentieren kann? Vielen Dank, Helene!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Ruedi, Stäfa
      Diese Show wurde aufgezeichnet. An zwei Tagen. Woher wollen Sie wissen, dass ohne "Spickzettel und andere Hilfen" gearbeitet wurde? HF hat sicher tolle Arbeit geleistet aber so wie Sie sich das vorstellen ist es nicht.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
    2. Antwort von Sandra Sutter, Erlenbach
      Einfältiger Rolf. Einige von uns erwarten von SRF mehr als dieses doofe Gesülze. Kaufen sie sich eine Helene Fischer Puppe, die singt den ganzen Abend nur für sie.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marlene Zelger, 6370 Stans
    Jetzt kann der Udo selig die himmlischen Heerscharen auf dem schneeweissen FLÜGEL begleiten, wenn sie Halleluja singen und frohlocken. So gesehen, ist Udo gerade zur rechten Zeit vor Weihnachten in den himmlischen Gefilden gelandet und von Petrus mit offenen Armen empfangen worden - derweil unten auf Erden um einen lieben Menschen getrauert wird, der das Zeitliche zu früh segnete.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marlene Zelger, 6370 Stans
    Aaach, wie ssüüüüsss die schöne Helene Fischer das "Merci, Cherie" für den einstigen Grand Prix Gewinner sang? Aber nicht mal 'n Tränchen vormochte sie idem 80 Jährigen zu entlocken. Sooo schade!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen