Zum Inhalt springen

Wochenthema 8 nervige Ferienmomente

Daran denken wir nicht so gern zurück: Man war endlich in den lang ersehnten Ferien, doch an jeder Ecke drohte Gefahr! Wir haben für Sie einige der nervigsten Ferienmomente herausgesucht, damit Sie die Ferien nicht ganz so sehr vermissen.

Drei Deko-Buddhas
Legende: Die Ferien, zum Entspannen sind sie da – leichter gesagt als getan. Colourbox

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von S, Bachmann, Zürich
    Unterbelichtete Asi-Eltern, welche ihren überflüssigen und ungezogenen Fortpfanzungsnachweis überall mitnehmen. Jedes Jahr die gleichen Gotthard-Staudeppen.Pauschalturisten, Buffetlehrfresser und das ganze widerliche Gesindel, welches schon im Alltag unerträglich ist. Schön, dass ich mit der ganzen Schulferiengesellschaft nicht gleichzeitig in die Ferien muss. Hurra!!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von S. Brun, Bern
    Am nervigsten finde ich die "Schlacht der Nationen" am Frühstücksbuffet oder Abendbuffet. Da werden sämtliche Register des Nahkampfs gezogen und Anstand scheint ein absolutes Fremdwort zu sein. Schliesslich kennt einen ja meist keiner und viele haben das Gefühl, sie könnten sich nach Lust und Laune daneben benehmen und alles zurückzahlen, was sie in ihrem bisherigen Leben einstecken mussten.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans, Schmid
    Ganz schlimm sind die Schweizer die ins ausland gehen und nur reklamiere da die leute keine ausbildung (lehre) haben und somit nicht wissen wie etwas richtig gemacht wird, oder sietzem in flugzeug (ausländische airline) und sind genervt weil kein deutsch gesprochen wird und wenn ja dan vertheht die "doofe kuh" eh nix weil man(n) schweizerdeutsch mit ihr spricht!!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen