Luftfeuchtigkeit und Lüften im Winter

Warum ist die relative Luftfeuchtigkeit nach dem Lüften meist tiefer als vor dem Lüften? Absolut gesehen ist die Luft im Winter (selbst bei Nebel) oftmals trockener draussen als in der warmen Stube.

Was ist der Unterschied zwischen relativer und absoluter Luftfeuchtigkeit? Warum findet ein natürlicher Luftaustausch statt zwischen draussen und drinnen? Warum heisst es im Winter solle man nur Stosslüften (kurz aber heftig)?

Autor/in: Joël Rominger, Moderation: Stefan Siegenthaler, Redaktion: SRF Meteo