Die Wissenschaftsredaktion diskutiert das Jahr 2017

  • Samstag, 23. Dezember 2017, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 23. Dezember 2017, 12:40 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
  • Wiederholung:
    • Samstag, 23. Dezember 2017, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 24. Dezember 2017, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 24. Dezember 2017, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 28. Dezember 2017, 1:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 28. Dezember 2017, 3:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Donnerstag, 28. Dezember 2017, 5:30 Uhr, Radio SRF 4 News
In der Schweiz sorgte 2017 die Energieforschung und Energiepolitik für viele Diskussionen.
Bildlegende: In der Schweiz sorgte 2017 die Energieforschung und Energiepolitik für viele Diskussionen. Keystone

Von einer «neuen Ära» sprechen die Astronomen, seit der Nachweis von Gravitationswellen erstmals gelungen ist. 2017 gingen die Erfolge weiter, Gravitationswellen ermöglichten die Beobachtung der Kollision zweier Neutronensterne so detailliert wie nie zuvor. 

Hierzulande sorgte in diesem Jahr die Energieforschung und insbesondere die Energiepolitik für viele Diskussionen: Die Energiestrategie 2050 und damit verbunden die vielen möglichen Zukunftsszenarien der Energieversorgung. Fossile Brennstoffe sollen ersetzt werden, doch über den Weg dahin herrscht keine Einigkeit.

In der Medizin gab es Fortschritte bei Operationstechniken und stille Revolutionen an Schweizer Spitälern, zum Beispiel die Erfassung von Patientendaten zu Forschungszwecken, die heute nicht befriedigend geregelt ist.

Und Studien aus diesem Jahr legen nahe, dass in Mitteleuropa heute 4x weniger Insekten leben als noch vor 2-3 Jahrzenten.

Moderation: Christian von Burg, Redaktion: Daniel Theis