Expedition in die Dinosaurierecke der Schweiz

  • Samstag, 18. Oktober 2008, 12:40 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 18. Oktober 2008, 12:40 Uhr, DRS 2
  • Wiederholung:
    • Samstag, 18. Oktober 2008, 14:36 Uhr, DRS 4 News
    • Samstag, 18. Oktober 2008, 23:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 19. Oktober 2008, 0:06 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 19. Oktober 2008, 4:03 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 19. Oktober 2008, 7:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 19. Oktober 2008, 15:33 Uhr, DRS 4 News
    • Sonntag, 19. Oktober 2008, 23:33 Uhr, DRS 4 News

Letztes Jahr entdeckte ein Bündner Fossilien-Enthusiast hoch auf dem Piz Mitgel seltsame, runde Vertiefungen im Fels. Es waren über 200 Millionen Jahre alte versteinerte Fusstritte von riesigen, pflanzenfressenden Dinosauriern.

Jetzt brach eine Expedition in die Bündner Berge auf, um die Spuren genau zu untersuchen.

Weitere Themen:

Musiktherapie gegen den Tinnitus.
Systembiologie in der Schweiz kommt in Fahrt.

Beiträge

  • Vom Fliegenflügel zum grossen Ganzen

    Forscher von vier Schweizer Hochschulen haben sich zusammengetan, um zu untersuchen, wie sich die Flügel von winzigen Taufliegen entwickeln. Das Projekt ist eines von acht Forschungsprojekten, die diesen Sommer im Rahmen der Schweizer Forschungsinitiative SystemsX gestartet wurden.

    SystemsX soll die Schweiz in der Systembiologie an die Spitze bringen. Die Systembiologie ist ein neues Forschungsgebiet, in das derzeit grosse Hoffnungen gesetzt werden. Statt wie bisher die vielen Einzelbausteine des Lebens isoliert zu betrachten, etwa die Gene, versuchen die Systembiologen zu verstehen, wie die Einzelbausteine zusammengehören.

    Odette Frey

  • Musik hilft gegen das Pfeifen im Ohr

    Es klingelt im Ohr, es pfeifft, rauscht oder brummt: Fast jeder kennt diese unangenehmen Störgeräusche, die plötzlich einsetzen und meist ebenso plötzlich wieder verschwinden. Doch gibt es Menschen, bei denen der Lärm im Ohr nicht mehr aufhört.

    Dann spricht man von Tinnitus - ein Syndrom, das sich bisher in vielen Fällen als unheilbar erwiesen hat.

    In Heidelberg versuchen Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Musiktherapieforschung nun dieses hartnäckige Leiden zu lindern. Mit Erfolg wie eine aktuelle Studie zeigt.

    Katharina Bochsler

  • Im Helikopter unterwegs auf Spurensuche.

    Auf Dinosauriersuche in den Bündner Alpen

    Letztes Jahr entdeckte ein Bündner Fossilien-Enthusiast hoch oben auf dem Piz Mitgel seltsame Vertiefungen im Fels. Sie entpuppten sich als versteinerte Fusstritte von riesigen, pflanzenfressenden Dinosauriern, die vor über 200 Millionen Jahren gelebt hatten.

    Der Fund bringt unerwartete Erkenntnisse über die Entwicklungsgeschichte der Urzeit-Giganten.

    Der Paläontologe Christian Meyer vom Naturhistorischen Museum Basel ist Spezialist für die Suche nach fossilen Fährten. Er weilte auf einer Expedition in den Bündner Berge, um beim Piz Mitgel nach weiteren Dinospuren zu suchen.

    Thomas Häusler

Moderation: Odette Frey, Redaktion: Patrik Tschudin