Was bringt der Hirn-Simulator der ETH Lausanne?

  • Samstag, 2. Februar 2013, 14:36 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 2. Februar 2013, 14:36 Uhr, Radio SRF 4 News
  • Wiederholung:
    • Samstag, 2. Februar 2013, 20:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 3. Februar 2013, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 3. Februar 2013, 6:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 3. Februar 2013, 19:30 Uhr, Radio SRF 2 Kultur
    • Sonntag, 3. Februar 2013, 22:36 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 4. Februar 2013, 0:06 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Montag, 4. Februar 2013, 4:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Die ETH Lausanne erhält eine Milliarde Euro EU-Forschungsgelder für den Bau eines Hirn-Simulators. Christian Heuss, ehemaliger Redaktionsleiter Wissenschaft von Radio SRF, erläutert Idee und Ziel des Lausanner-Projekts: letztlich zu verstehen, wie unser Gehirn arbeitet.

Henry Markram, Neurowissenschaftler und Co-Direktor des Human Brain Project an der ETH Lausanne.
Bildlegende: Henry Markram, Neurowissenschaftler und Co-Direktor des Human Brain Project an der ETH Lausanne. Keystone

Christian Heuss zitiert die Kritiker, die vom Klumpen-Risiko sprechen, wenn eine solche Summe in ein Projekt mit einem Ansatz geht, statt auf verschiedene Projekte und Forschung-Ansätze verteilt wird.