«Diese Beerdigung hat Sprengkraft.»

Auf den Philippinen ist jüngst Ex-Diktator Ferdinand Marcos beigesetzt worden - 27 Jahre nach seinem Tod. Marcos regierte den Inselstaat ab 1965, wandelte sich in den 1970er-Jahren zum Diktator. In seinem Namen wurden die Menschenrechte krass verletzt. 1986 wurde er gestürzt und floh nach Hawaii.

Protest gegen die Beerdigung von Ferdinand Marcos auf dem Heldenfriedhof
Bildlegende: Protest gegen die Beerdigung von Ferdinand Marcos auf dem Heldenfriedhof Keystone

Jetzt ist der einbalsamierte Leichnam von Ferdinand Marcos in Manila beigesetzt worden - auf dem Heldenfriedhof. Wie kommt es, dass der einst verjagte, verhasste Diktator nun auf dem Heldenfriedhof liegt? Wir haben unsere Südostasien-Korrespondentin Karin Wenger gefragt.

Moderation: Hans Ineichen, Redaktion: Hans Ineichen