Zum Inhalt springen

Sportmix Schweizer Fechter können keinen Exploit landen

Die Schweizer Degenfechter bleiben an der EM im Einzel hinter den Erwartungen. Weitere News zum Schwingen und Reiten.

Alexandre Pittet in einem Gefecht.
Legende: Alexandre Pittet Der Bieler konnte zu wenig Treffer setzen. Keystone

Als bester Schweizer schnitt in Novi Sad an der EM der Degenfechter im Einzel überraschenderweise Alexandre Pittet (29.) ab. Für den Bieler war im Sechzehntelfinal Endstation. Zuvor hatte sich der U23-Team-Europameister in einem Schweizer Duell gegen Benjamin Steffen durchgesetzt. Teamleader und Top-Medaillenkandidat Max Heinzer scheiterte wie Steffen bereits in der Runde der letzten 64.

Schwingen: Resultat mit Seltenheitswert für Orlik

Armon Orlik konnte am Bündner-Glarner Kantonalen in Arosa seine Favoritenrolle klar untermauern. Der Maienfelder gewann als erster Schwinger der Saison ein Fest mit 6 Maximalnoten, also mit 60,00 Punkten. Im Schlussgang bodigte Orlik den Glarner Eidgenossen Roger Rychen, den er auch schon im 4. Gang bezwungen hatte.

Armon Orlik wird von seinen Teamkollegen geschultert.
Legende: Diskussionslos der Stärkste Armon Orlik lässt sich feiern. Freshfocus

Reiten: Estermann auf dem Podest

Beim Viersterne-CSI im niederländischen Geesteren erreichte Paul Estermann den 3. Rang. Nur die vor ihm klassierten zwei Paare erreichten die Barrage, Italiens Sieger Antonio Alfonso mit Chic Hin und der Einheimischen Gert Jan Bruggink mit Casparo.