Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

«Unwiderstehliche» Bewerbung Brisbane für Sommerspiele 2032 in der Pole Position

Das Exekutivkomitee des IOC schlägt Brisbane als Organisator der Olympischen Spiele 2032 vor.

Die Stadt Brisbane in Australien.
Legende: Könnte 2032 zum Olympia-Handkuss kommen Die Stadt Brisbane in Australien. imago images

Die Funktionäre trafen die Vorauswahl aufgrund eines Berichts ihrer «Future Host Commission», die im Zuge eines veränderten Bewerbungsverfahrens eingerichtet worden war. Als Pluspunkte werden unter anderem die sportbegeisterte Nation Australien, die bereits zu 84 Prozent bestehenden Anlagen oder die Nachhaltigkeit aufgeführt.

Die Bewerbung Brisbanes sei laut IOC-Präsident Thomas Bach «unwiderstehlich» gewesen. Die Kommission sei mit allen Bewerbern noch im Gespräch. «Der Vorteil der neuen Herangehensweise ist, dass wir nun einen Pool an interessierten Kandidaten für die Spiele 2036 und 2040 haben», sagte der Deutsche.

2024 in Paris

Erstmals hat das IOC durch eine Kommission einen Bewerber priorisieren lassen. Bereits im Februar wurde die Region Queensland zum Favoriten erkoren und den Australiern der Vorzug gegenüber Deutschlands Rhein-Ruhr-Region, Katar, Budapest, Madrid, Jakarta sowie den chinesischen Städten Chengdu und Chongqing gegeben.

Die Sommerspiele 2024 gehen in Paris über die Bühne, 4 Jahre später ist Los Angeles an der Reihe.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Hannes Zubler  (Zubi)
    Ich freue mich auf die Home-Sport-Olympiade 2044. Jeder Sportler ist via Sporting-App verbunden und gibt sein bestes.