Zum Inhalt springen
Inhalt

Champions Hockey League Bern und Zug ziehen in die Achtelfinals ein

Der SC Bern und der EV Zug stehen in den Achtelfinals der Champions Hockey League. Die Playoff-Finalisten der letzten Saison holen die nötigen Punkte in der letzten Runde.

Legende: Video Bern-Mountfield abspielen. Laufzeit 02:40 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.10.2017.
  • Der SCB setzt sich problemlos mit 5:2 gegen das tschechische Team Mountfield Hradec Kralove durch.
  • Zug schlägt zuhause die Vienna Capitals 3:1.
  • Der ZSC kann den beiden am Mittwoch mit einem Sieg in die Achtelfinals folgen.

Auf einen 0:1-Rückstand nach 20 Minuten fanden die Berner eine eindrückliche Antwort. Nach zwei Dritteln lautete das Skore 4:1. Tristan Scherwey stach mit 3 Skorerpunkten aus dem starken Kollektiv des SCB heraus. Verteidiger Eric Blum gab sein Comeback.

Ebenfalls in die K.o-Phase schafften es in der Berner Gruppe die Nottingham Panthers. Die überraschenden Briten schlossen die Gruppenphase als Leader ab.

Legende: Video Zug-Vienna Capitals abspielen. Laufzeit 02:41 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 10.10.2017.

Zug mit einiger Mühe

Zug musste gegen die Vienna Capitals mindestens einen Punkt holen. Lange sah es jedoch nach einem Ausscheiden aus. Die Zentralschweizer taten sich gegen die Österreicher äusserst schwer. In der 27. Minute gerieten sie in Rückstand. In der 50. Minute fiel dann doch das erlösende 1:1, das Nolan Diem mit dem Schlittschuh erzielte. Der Schuss kam von Dominik Schlumpf.

In der Folge verloren die Capitals die Nerven und kassierten innerhalb von 3:44 Minuten 6 Zweiminuten-Strafen. In der 56. Minute traf Lino Martschini in doppelter Überzahl zum 2:1, ehe Carl Klingberg mit einem Schuss ins leere Gehäuse (59.) alles klar machte. Dank den 3 Punkten sicherte sich Zug den Sieg in der Gruppe C.

Davos out, ZSC hofft

Bereits in der Vorwoche hatte Davos die Achtelfinal-Qualifikation verpasst. Die ZSC Lions benötigen am Mittwoch gegen Klagenfurt zwei Punkte, um Bern und Zug in die K.o.-Phase zu folgen.

Die Achtelfinals werden am Freitag ausgelost. Gespielt wird am 31. Oktober/1. November und am 7. November.

Sendebezug: SRF 3, Abendbulletin, 10.10.2017