Zum Inhalt springen

Header

Video
Die «Indians» sind das Mass aller Dinge
Aus Sport-Clip vom 02.12.2019.
abspielen
Inhalt

EHC Biel gefordert Frölunda: Schweizer Angstgegner in der CHL

Mit dem EHC Biel nimmt ein 4. Schweizer Klub Anlauf, Frölunda Göteborg aus der Champions Hockey League zu werfen.

Mit Frölunda trifft der EHC Biel am Dienstag im Viertelfinal-Hinspiel der Champions Hockey League auf den erfolgreichsten europäischen Klub der Gegenwart. Die Schweden gewannen 2016, 2017 und letzten Februar die CHL, zudem feierten sie im Frühling ihren 5. nationalen Titel.

12 Spiele, 10 Niederlagen

Immer wieder versuchten Schweizer Klubs, den europäischen Lauf der Göteborger zu stoppen – vergeblich. Davos (2016) und Freiburg (2017) scheiterten im Halb-, Lugano letzte Saison im Achtelfinal. In insgesamt 12 CHL-Spielen gegen die Frölunda Indians seit 2014 gab es nur 2 Schweizer Siege:

Schweizer CHL-Bilanz gegen Frölunda

SaisonNL-Vertreter
ResultatePhase
2014/15
Genf
3:7 / 4:3Gruppe
2015/16Davos0:5 / 1:1
Halbfinal
2016/17Freiburg1:5 / 0:4
Halbfinal
2017/18ZSC Lions
4:5 nV / 1:2
Gruppe
2018/19ZSC Lions
3:2 nP / 2:4
Gruppe

Lugano1:1 / 4:5
Achtelfinal
Das ist Top-Hockey, Top-Niveau. Ich kann nur sagen: geil.
Autor: Arno Del Curto

Del Curto schwärmt

Nach der 0:5-Packung im Halbfinal-Hinspiel 2016 fand der damalige HCD-Trainer Arno Del Curto nur lobende Worte für Frölunda: «Sie haben Technik, Spielintelligenz, eine Top-Einstellung, grosse Körper, sie sind schnell – sie können alles.»

Biel ist im hohen Norden also gefordert. Ein besonderes Spiel wird es für Damien Brunner. Die letzte Reise nach Skandinavien (ins nur gut 200 km von Göteborg entfernte Asker/NOR) hatte für den Stürmer mit einem Handbruch geendet. Am Sonntag gab er ein fulminantes Comeback.

Intakte Chancen für Zug

Neben Biel spielt auch Lausanne gegen einen schwedischen CHL-Sieger. Lulea (Titel 2015) liegt in der heimischen Liga aktuell sogar 3 Punkte vor Frölunda auf dem 1. Tabellenrang.

Die grössten Chancen auf einen Halbfinal-Einzug dürfte der EV Zug haben. Die Zentralschweizer treffen auf Mountfield. Die Tschechen sind in der Schweiz seit ihren Auftritten am Spengler Cup 2016 und 2017 ein Begriff. In der CHL-Gruppenphase 2017 spielten sie zudem gegen den SC Bern (2:5/5:4).

Sendebezug: SRF zwei, sportpanorama, 1.12.19, 18:00 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.