Weitere Niederlage für die Kloten Flyers

Die bereits ausgeschiedenen Kloten Flyers haben im 4. Gruppenspiel der Champions-Hockey-League ihre 4. Niederlage einstecken müssen. Die Klotener verloren zuhause gegen Jyväskylä aus Finnland mit 2:3 nach Verlängerung.

Video «Eishockey: Champions League, Kloten - Jyväskylä» abspielen

Zusammenfassung Kloten - Jyväskylä

2:51 min, vom 7.9.2014

Die Kloten Flyers bleiben weiter sieglos in der diesjährigen Champions-Hockey-League-Saison. Dabei hatte die Partie hoffnungsvoll begonnen. Micki Dupont erzielte im Startdrittel das 1:0 in doppelter Überzahl. Es war der erste Treffer nach 135 torlosen Minuten. Wenig später erhöhte der 20-jährige Vincent Praplan mit seinem 4. CHL-Tor gar auf 2:0.

Finnische Aufholjagd

Doch Jyväskylä verkürzte im Mitteldrittel durch Antti Jaatinen auf 2:1 und drückte danach vehement auf den Ausgleich. Zweimal rettete noch die Torumrandung für den geschlagenen Martin Gerber, ehe 13 Minuten vor Schluss der Ausgleich fiel.

Das Game-Winning-Goal erzielte Aleksi Salonen nach einem Breakaway in der 2. Minute der Verlängerung.

Resultate