Cup-Auslosung: Titelverteidiger SCB muss nach Visp

Die Ziehung der Cup-Viertelfinals hat unter anderem die NLA-Duelle ZSC Lions - Ambri-Piotta und EHC Biel - Kloten Flyers ergeben. Für Titelhalter SC Bern steht die Reise zum Unterklassigen Visp an.

Berns Beat Gerber (rechts) und Ramon Untersander.

Bildlegende: Jubeln sie auch in Visp? Berns Beat Gerber (rechts) und Ramon Untersander. Keystone

2 reine NLA-Affichen finden in den Cup-Viertelfinals statt. Dabei hat Ambri-Piotta wohl das schwierigste Los gezogen. Die Leventiner müssen auswärts im Hallenstadion gegen die ZSC Lions ans Werk. In der anderen Partie zwischen Klubs aus dem Oberhaus empfängt der EHC Biel die Kloten Flyers.

Ein happige Aufgabe wartet auf den EHC Visp. Die Walliser, die in der letzten Runde Davos-Bezwinger Dübendorf eliminiert hatten, müssen gegen den Titelhalter SC Bern antreten. Der NLB-Klub geniesst gegen die «Mutzen» Heimrecht.

Auch NLA-Absteiger Rapperswil-Jona erwartet Besuch eines Oberklassigen. Die Rosenstädter treffen zu Hause auf den HC Lausanne.

Die 4 Partien (24. und 25. November):

Rapperswil-Jona Lakers (NLB) - Lausanne

EHC Visp (NLB) - SC Bern

ZSC Lions - Ambri-Piotta

EHC Biel - Kloten Flyers

Panne bei der Ziehung

Die Viertelfinal-Auslosung musste unterbrochen und wenig später nochmals neu durchgeführt werden. Dies, weil fälschlicherweise Fribourg-Gottéron als erstes Team gezogen wurde. Freiburg schied im Achtelfinal allerdings gegen Lausanne aus.