Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Legende: Audio Arosa freut sich auf Lugano abspielen. Laufzeit 02:04 Minuten.
Inhalt

Nach 33 Jahren Absenz Der EHC Arosa zurück auf der grossen Bühne

Der Bündner Traditionsklub fordert am Mittwoch in der 1. Runde des Schweizer Cups den HC Lugano.

Mit 9 Meistertiteln ist der EHC Arosa immer noch der dritterfolgreichste Klub der Schweiz (zusammen mit dem ZSC). Von 1951 bis 1957 wurden die Bündner 7 Mal in Folge Meister. 1980 und 1982 kamen 2 weitere Titel dazu. Seit 1986 und dem freiwilligen Abstieg in die 1. Liga ist das einst ruhmreiche Arosa von der grossen Eishockey-Landkarte verschwunden.

Am Mittwoch kehrt der EHC nun kurzzeitig auf die grosse Bühne zurück. In der 1. Runde des Schweizer Cups ist der HC Lugano im Schanfigg zu Gast. Die Vorfreude im Dorf auf die Partie ist gross. «Dieser Match ist das Thema Nummer 1 im Dorf», sagt Posthalter und Stadionspeaker Hansruedi Bächinger.

Was Arosa-Legende Guido Lindemann zum Spiel sowie zu den Chancen auf die Sensation sagt und wie Speaker Bächinger bei einem Treffer des Heimteams reagieren würde, erfahren Sie oben im Audio-Beitrag.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.