Zum Inhalt springen
Inhalt

WM-Comeback nach 10 Jahren Kane sagt dem US-Team als Captain zu

Das US-Team kann an der WM in Dänemark auf Superstar Patrick Kane zählen. Löst seine Zusage eine Sogwirkung aus?

Grossaufnahme von Patrick Kane auf dem Eis.
Legende: Patrick Kane Die Hoffnungen der US-Fans dürfen wieder auf den Schultern des Superstras ruhen. Imago

Patrick Kane bestritt vor 10 Jahren zum bislang letzten Mal eine Weltmeisterschaft. Seither stellte sich der NHL-Superstar nur noch für 2 Olympia-Turniere zur Verfügung: 2010 beim US-Silbergewinn und 4 Jahre später in Sotschi.

Am Ursprung seines WM-Comeback steht ein Scheitern. Denn erst das Verpassen der NHL-Playoffs von Kanes Team Chicago ebnete den Weg zurück ins amerikanische Team als Captain.

Kane, der Hochkaräter

Kane war vor 2 Saisons mit einem Karriere-Bestwert von 46 Toren und 60 Assists als erster in den USA geborener Akteur zum wertvollsten NHL-Spieler (MVP) der Regular Season gewählt worden. Während des Lockouts lief der heute 29-Jährige 2012/13 für Biel auf.

Im Zuge der Zusage des 3-fachen Stanley-Cup-Gewinners hoffen die USA auf die WM-Teilnahme weiterer Top-Cracks aus der NHL.

  • Bereits fix ist, dass auch Casey Mittelstadt im WM-Kader figuriert. Der Rookie von den Buffalo Sabres war bei der letzten Junioren-WM der wertvollste Spieler.
  • Als wahrscheinlich gilt, dass auch Dylan Larkin von den Detroit Red Wings zum Team stossen könnte.