World Cup: Team Europa schlägt die USA

Die Schweizer Nationalspieler um Roman Josi sind mit der Europa-Auswahl siegreich in den World Cup of Hockey gestartet. Das Team von Ralph Krueger gewann sein erstes Vorrundenspiel in Toronto gegen die USA mit 3:0.

Video «World Cup: Team Europa schlägt die USA» abspielen

World Cup: Team Europa schlägt die USA

0:34 min, vom 18.9.2016

Die Europäer zeigten sich von der effizienten Seite, schossen sie doch weniger als doppelt so oft aufs Tor wie die Amerikaner (17:35 Torschüsse). Marian Gaborik (5.), Leon Draisaitl (25.) und Pierre-Edouard Bellemare (39.) trafen für die aus acht Nationen zusammengestellte Mannschaft von Ralph Krueger. «Wir haben uns nie nur als Nebendarsteller gesehen», so der deutsch-kanadische Coach.

Video «World Cup: Team Europa schlägt die USA» abspielen

Niederreiter und Draisaitl kombinieren 2:0 herrlich heraus

2:04 min, vom 18.9.2016

Das vermeintliche 1:2 der Amerikaner durch James van Riemsdyk wurde nicht anerkannt, weil der Stürmer der Toronto Maple Leafs den Puck absichtlich mit der Schulter ins Tor befördert hatte (34.).

Für die Schweiz standen die Verteidiger Roman Josi, Mark Streit sowie Stürmer Nino Niederreiter auf dem Eis. Letzterer hatte beim 2:0 seine Hände im Spiel: Der Churer lieferte den Assist zu Draisaitls Tor. Luca Sbisa war dagegen überzählig.

Als nächstes gegen Tschechien

Nächster Gegner der Europa-Auswahl ist am Montag Tschechien, das gegen Kanada mit 0:6 verlor. Zum Abschluss trifft Kruegers Team auf den Turnierfavoriten mit Superstar Sidney Crosby.

Der World Cup, von der nordamerikanischen Profiliga NHL und der Spielergewerkschaft NHLPA organisiert, wird erstmals seit 2004 wieder ausgetragen.

Sendebezug: Radio SRF 1, Abendbulletin, 16.09.2016 18:45 Uhr