Arcobello, Rüfenacht und Hischier geehrt

Am Freitagabend sind im Kursaal Bern die «Swiss Ice Hockey Awards» über die Bühne gegangen. Grosser Abräumer war der SCB. In allen wichtigen Kategorien gewannen Spieler des Meisters. Auch Nico Hischier wurde geehrt.

Video «Nico Hischier und der SCB räumen ab» abspielen

Nico Hischier und der SCB räumen ab

1:47 min, vom 4.8.2017

  • Die beiden MVP der Saison 2016/17 sind Mark Arcobello (Regular Season) und Thomas Rüfenacht (Playoffs)
  • Torhüter des Jahres ist Leonardo Genoni
  • Nico Hischier wurde mit dem «Hockey Award» ausgezeichnet
  • Auszeichnungen erhielten auch: Gilles Senn, Andres Ambühl, Lara Stalder und Simon Schenk

MVP Regular Season: Mark Arcobello (Bern)

Der amerikanische Stürmer übertraf in seiner 1. SCB-Saison alle Erwartungen. Inklusive den Playoffs gelangen ihm in 66 Spielen 75 Punkte. In der Regular Season waren es 55 Zähler in 50 Partien (25 Tore). Der 28-Jährige setzte sich in der Abstimmung gegen Julien Sprunger (Freiburg) und Lino Martschini (Zug) durch.

Video «MVP Regular Season: Mark Arcobello» abspielen

MVP Regular Season: Mark Arcobello

0:26 min, vom 4.8.2017

MVP Playoffs: Thomas Rüfenacht (Bern)

Erstmals überhaupt wurde ein MVP-Award nur für die Leistungen in den Playoffs vergeben. Der Berner Rüfenacht liess in dieser Kategorie seinen Teamkollegen Arcobello und Genoni das Nachsehen. Er sammelte in 16 Spielen 18 Punkte.

Video «MVP Playoffs: Thomas Ruefenacht» abspielen

MVP Playoffs: Thomas Ruefenacht

0:20 min, vom 4.8.2017

Torhüter des Jahres: Leonardo Genoni (Bern)

Genoni war im Berner Meisterteam der grosse Rückhalt. In den Playoffs liess der Zürcher in seiner 1. Saison in der Hauptstadt gerade einmal noch 1,56 Treffer pro Spiel zu. Er setzte sich gegen Tobias Stephan (Zug) und Jonas Hiller (Biel) durch.

«Hockey Award»: Nico Hischier (New Jersey)

Mit dem «Hockey Award» werden «ausserordentliche Leistungen auf internationaler Ebene» ausgezeichnet. Die Ehre wurde 2017 wenig überraschend dem 1. Schweizer NHL-Erstrunden-Draft Nico Hischier zuteil. Andere Nominierte gab es keine.

Video ««Hockey Award»: Nico Hischier» abspielen

«Hockey Award»: Nico Hischier

0:40 min, vom 4.8.2017

Alle Gewinner im Überblick

MVP Regular Season
Mark Arcobello (Bern)
MVP Playoffs
Thomas Rüfenacht (Bern)
Torhüter des Jahres
Leonardo Genoni (Bern)
Youngster of the Year
Gilles Senn (Davos)
Woman of the Year
Lara Stalder (Linköping)
Hockey Award
Nico Hischier (New Jersey)
Special Award
Simon Schenk
Most Popular Player (MPP)
Andres Ambühl (Davos)

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 4.8.17, 20:00 Uhr