Zum Inhalt springen
Inhalt

Eishockey-News Neuer Vertrag für Bezina, neuer Job für Kreis

Verteidiger Goran Bezina bleibt Genf-Servette eine weitere Spielzeit erhalten. Und: Harold Kreis hat ein neues Engagement.

Goran Bezina kurvt mit dem Puck am Stock auf dem Eis umher.
Legende: Weiterhin ein «Adler» Goran Bezina. Freshfocus

Goran Bezina wird auch in der kommenden Saison das Genfer Trikot tragen. Mit Ausnahme eines kurzen Abstechers in die KHL zu Medvescak Zagreb (2016/17) spielt der Verteidiger seit 2004 für die Romands. Bezina bestritt 829 Partien in der höchsten Schweizer Spielklasse und hat 135 Tore und 295 Assists auf dem Konto. Mit der Schweizer Nationalmannschaft nahm er zudem an 11 Weltmeisterschaften teil.

Bereits einen Tag nach dem Ende der Zusammenarbeit mit dem EV Zug ist die Zukunft von Trainer Harold Kreis geregelt. Der 59-jährige Deutsch-Kanadier kehrt zum DEL-Team Düsseldorfer EG zurück, für das er bereits von 2008 bis 2010 gearbeitet hat. In der ersten Saison führte er den 8-fachen deutschen Meister in den Final, ehe er im März 2010 entlassen wurde.