Zum Inhalt springen

HCL will 1. Titel seit 2006 Lugano: Nur kein «Fehlstart à la Biel»

Am Donnerstag beginnt in der Resega der Playoff-Final zwischen Lugano und dem ZSC. Die «Bianconeri» wollen parat sein.

Legende: Video Furrer: «Wir haben eine super Charakter-Truppe in den Playoffs» abspielen. Laufzeit 1:55 Minuten.
Vom 11.04.2018.

12 Jahre ist es her, seit Lugano zum letzten Mal Schweizer Meister wurde. Was folgte, waren 9 extrem magere Jahre mit 2 Mal Playouts und 7 Mal Viertelfinal-Out.

2016 konnten die «Bianconeri» endlich wieder einmal eine Playoff-Serie gewinnen – erst im Final wurden sie vom SCB gestoppt. Und im Vorjahr kam das Out im Halbfinal (wieder gegen Bern), nachdem die Tessiner in der 1. Runde die ZSC Lions eliminiert hatten.

Wir dürfen nicht wieder so nachlässig sein.
Autor: Lugano-Stürmer Luca Cuntivor dem Final gegen die Lions

Nun also wieder das Duell mit den Zürchern, mit denen sich Lugano 2000 und 2001 legendäre Final-Fights geliefert hatte. Besonders speziell ist die Affiche für Luca Cunti. Der Stürmer war letzte Saison bei den Zürchern nicht mehr erwünscht und steht nun in seiner 1. Spielzeit mit Lugano im Playoff-Final.

Er könne diese besondere Situation nicht komplett ausblenden, meinte Cunti am Mittwochmorgen in den Katakomben der Resega. «Ich kenne die Spieler sehr gut und auch das Hallenstadion.»

Legende: Video Cunti: «Wir sind trotz allem befreundet» abspielen. Laufzeit 2:07 Minuten.
Vom 11.04.2018.

Der 28-Jährige fordert Achtsamkeit am Donnerstagabend. «Zürich wird wie Biel versuchen, uns gleich zu Beginn der Serie zu überfahren. Wir dürfen nicht wieder so nachlässig sein.»

Lugano wird alles dafür tun, um einen ähnlichen Fehlstart wie im Halbfinal gegen Biel zu vermeiden. Damals verloren die Tessiner die ersten beiden Partien und gerieten in Spiel 3 mit 0:3 in Rücklage, ehe die grosse Wende gelang.

«Zürich ist ein ganz anderes Kaliber», sagt Verteidiger Philippe Furrer, der nächste Saison für Freiburg spielen wird. «Sie haben 4 ausgeglichene Blöcke, eine starke Defensive und einen guten Goalie.»

Und Coach Greg Ireland geht von einem ausgeglichenen Final aus: «Wir erwarten eine lange Serie.»

Sendehinweis

Verfolgen Sie Spiel 1 im Playoff-Final zwischen Lugano und den ZSC Lions am Donnerstag ab 20:10 Uhr live bei SRF zwei oder in der Sport App mit Stream und Ticker.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 7.4.18, 20:10 Uhr

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.