Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Round-up National League Rapperswil-Jona ringt die Tigers nieder – Klatsche für Ajoie

  • Die Rapperswil-Jona Lakers schlagen die SCL Tigers im vorgezogenen Spiel der 55. Runde der National League mit 4:1.
  • Biel schickt Ajoie im Nachtragsspiel der 17. Runde mit einer 8:1-Packung nach Hause.

SCL Tigers – Rapperswil-Jona 1:4

Dank einem Sieg in einer lange umkämpften Partie gegen Langnau bleiben die Lakers in Tuchfühlung mit der Tabellenspitze. Mitten in die Schlussoffensive der Tigers sorgte Sandro Forrer rund 5 Minuten vor Schluss mit dem Treffer zum 3:1 für die Entscheidung. Der Stürmer profitierte dabei von einem kapitalen Fehlpass von Flavio Schmutz, der die Scheibe blind vor das eigene Tor spielte. Zuvor waren die Emmentaler im Schlussdrittel reihenweise am starken Lakers-Schlussmann Melvin Nyffeler gescheitert. Dominic Lammer hatte die Lakers früh in Führung gebracht (2.), für den Ausgleich war einmal mehr Liga-Topskorer Jesper Olofsson besorgt (15.). Kurz vor Spielhälfte traf Nico Dünner zur wiederholten Führung für die «Rosenstädter». Letzterer war mit dem Treffer ins leere Tor auch für das Schlussresultat besorgt.

Biel – Ajoie 8:1

Biel kam gegen Ajoie zu einem nie gefährdeten 8:1-Kantersieg. Nachdem Mike Künzle den Torreigen mit einem schönen Solo bereits nach 75 Sekunden eröffnet hatte, gelang Ajoie dank Guillaume Asselin der zwischenzeitliche Ausgleich (12.). Mit 2 Toren innert zweieinhalb Minuten zog Biel kurz darauf auf 3:1 davon, nach 40 Minuten lautete das Skore schon 6:1. Für den Schlusspunkt war wiederum Künzle besorgt (44.), dazu reihten sich 6 verschiedene Bieler in die Torschützenliste ein. Ajoie kassierte derweil nach dem 2:8 in Langnau am Samstag bereits die nächste Klatsche und hat nun nach 25 Runden schon über 100 Gegentore auf dem Konto.

SRF zwei, powerplay, 23.11.2021;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Aktuell sind keine Kommentare unter diesem Artikel mehr möglich.