Zum Inhalt springen
Inhalt

Stimmen zu Spiel 2 Wick: «Wir waren glücklicher»

Im Playoff-Final ist das Glück bislang auf Seiten des ZSC. Doch die Zürcher warnen vor Lugano, das Erfahrung mit Rückständen hat.

In der ersten Verlängerung dieses Playoff-Finals hatten die ZSC Lions das Glück auf ihrer Seite. Doch Siegtorschütze Roman Wick sagte: «Ich finde, es war letztlich verdient.» Denn sein Team habe das Glück auf seine Seite gezwungen.

Das Spiel hat Nerven gekostet.
Autor: Roman Wick

«Es war wichtig, dass wir nach dem Break das Heimspiel gewinnen konnten», so Wick weiter. Doch das Spiel habe Nerven gekostet, gab der Zürcher zu.

Deutliche Steigerung gegenüber Spiel 1

Die Partie war im Vergleich zum ersten Spiel, das mit 1:0 für die Zürcher geendet hatte, enorm unterhaltsam: Tore, Emotionen, Schlägereien – es war alles dabei.

Dass es am Ende auf die andere Seite kippt, ist bitter.
Autor: Thomas Wellinger

Nicht zuletzt deshalb sagte Dave Sutter auch: «Es war sehr geil.» Der Ex-Bieler lobte die Stimmung im Hallenstadion – und freute sich über seinen ersten Torerfolg in den Playoffs.

Für Lugano war die Niederlage nach der Leistungssteigerung ärgerlich. Verteidiger Thomas Wellinger sagte: «Wir haben Moral gezeigt und sind immer wieder zurückgekommen. Dass es am Ende auf die andere Seite kippt, ist bitter.»

Sutter erinnert an Lugano-Aufholjagd

Beim ZSC überbordet die Euphorie trotz 2:0-Führung nicht. Denn der Respekt vor Lugano ist weiter gross. So erinnert Sutter an die Aufholjagd der Südtessiner im Playoff-Halbfinal, als sie gegen Biel nach einem 0:2-Rückstand 4 Siege in Folge gefeiert hatten.

Doch es ist klar, dass die «Bianconeri» nach dem Fehlstart in den Final unter Druck stehen. Spiel 3 steigt – wegen Verschiebungen aufgrund des Terminplans im Hallenstadion – bereits am Montag in Lugano.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 14.04.2018, 20:00 Uhr

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Franz Huber (Raffi)
    Lugano sicher mit mehr Spielanteilen in der OT. Aber gestohlen hat der ZSC den Sieg sicher nicht. Bei 4:3 hatten sie doch einige Druckperioden und Chancen den Sack zuzumachen. Toller GW von Wick. Der steht für mich eh als Symbol für die Leistungssteigerung in den Playoffs. Muss aber zugeben ich habe bisher nur 2 Spiele live gesehen:-) Wie Wick bei jedem Einsatz Vollgas gibt und auch seinen Körper einsetzt. So will ich Wick sehen. Das wirkt auch ansteckend. Weiter so, dann sollte es reichen. ZSC
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Marc Nager (Marc Nager)
    So langsam wird mir das Glück des ZSC unheimlich. Sogar Wick gibt zu, dass die Zürcher gestern - in einem faszinierenden Spiel übrigens - Glück hatten. Natürlich ist es nicht NUR Glück. Der ZSC spielt stark in diesen Play-Offs. Aber wer alle gewonnenen Spiele, bis auf das 5:0 gegen Zug mit einem Törchen Unterschied gewinnt, der hat objektiv gesehen ein sehr glückliches Händchen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen