Zum Inhalt springen
Inhalt

Auftakt in die WM-Vorbereitung Nati verliert erstes von zwei Duellen gegen Tschechien

Das Team von Patrick Fischer verliert das Testspiel in Pribram mit 2:5.

Legende: Video Zusammenfassung Tschechien - Schweiz abspielen. Laufzeit 01:14 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 04.04.2018.

Gegen Tschechien lagen die Schweizer nach 27 Minuten mit 0:3 im Hintertreffen. Dem 3. Gegentreffer ging ein haarsträubender Fehlpass von Reto Suri voraus.

Es dauerte bis zur 45. Minute, ehe das Fischer-Team reagieren konnte. Yannick-Lennart Albrecht brach den Bann im Powerplay. Der 2. Schweizer Treffer zum zwischenzeitlichen 2:4 ging auf das Konto von Killian Mottet. Für beide Spieler war es der erste Treffer im Nationaldress.

3 Spieler geben Länderspiel-Debüt

In der Schlussphase riskierte Fischer alles, ersetzte Torhüter Joren van Pottelberghe bereits 3:34 Minuten vor dem Ende bei einer Strafe gegen die Osteuropäer durch einen sechsten Feldspieler. Es schaute jedoch nichts Zählbares heraus.

Van Pottelberghe gab wie die Verteidiger Miro Zryd und Tobias Geisser sein Länderspiel-Debüt. Am Donnerstag bestreiten die Schweizer erneut in Pribram ein zweites Testspiel gegen die Tschechen.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Marc Bühler (Capten Demokratie)
    Sollte die Verantwortlichen der DEL die Versicherungssumme der NHL Spieler nicht zahlen wollen hat Axel Sturm seinen Rücktritt angekündigt in Deutschland nach der WM. Sollte dies Passieren sollten wir Fischer spiken und Sturm verpflichten. Er kennt zwar unsere Liga nicht, dies könnte aber eine Chance sein. Fischer ist mir zu Fest vorbelastet was die Spieler anbelangt. So hätte jeder Spieler wieder die gleichen Chancen!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Beat Born (bbmdo)
    Diese Testspiele sind nichts anderes als Bewegungstherapie. Von diesem Kader spielt kaum einer an der WM.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Christian Graf (Christian Graf)
    Natürlich ist diese neuerliche Niederlage völlig unwichtig und nicht aussagekräftig. Und alle kommenden sind die Schuld von jedermann nur nicht vom Super Fischer. Der steht ja weit über allen anderen. Eine Freude diesem Team zuzuschauen seit Fische an der Bande ist :(((((
    Ablehnen den Kommentar ablehnen