Zum Inhalt springen

Nationalmannschaft Patrick Fischers 25-Mann-Kader steht

Nati-Coach Patrick Fischer hat den letzten Kaderschnitt vor dem WM-Start vorgenommen. Damit stehen noch 25 Mann im Aufgebot für die Titelkämpfe in Paris.

Als letzte mussten Kevin Romy, Dave Sutter, Chris Baltisberger und Claude-Curdin Paschoud über die Klinge springen.Die überraschendste der vier Personalien ist jene von Romy, der mit 153 Länderspielen der zweiterfahrenste Spieler des Aufgebots nach Andres Ambühl (237) war. Beim angeschlagenen Baltisberger wurde am Dienstag ein Knochenbruch im Fuss diagnostiziert.

Das Aufgebot

Torhüter (3): Leonardo Genoni (Bern), Jonas Hiller (Biel), Niklas Schlegel (ZSC Lions).
Verteidiger (8): Raphael Diaz (Zug), Philippe Furrer (Lugano), Joël Genazzi (Lausanne), Dean Kukan (Cleveland Monsters/AHL), Romain Loeffel (Genf), Christian Marti (ZSC Lions), Dominik Schlumpf (Zug), Ramon Untersander (Bern).
Stürmer (14): Cody Almond (Genf), Andres Ambühl (Davos), Simon Bodenmann (Bern), Damien Brunner (Lugano), Gaëtan Haas (Biel), Fabrice Herzog (ZSC Lions), Denis Hollenstein (Kloten), Denis Malgin (Florida Panthers/NHL), Vincent Praplan (Kloten), Tanner Richard (Syracuse Crunch/AHL), Thomas Rüfenacht (Bern), Reto Schäppi (ZSC Lions), Reto Suri (Zug), Pius Suter (ZSC Lions).

Zu ihrer WM-Premiere gelangen acht Spieler: Schlegel, Genazzi, Untersander, Herzog, Malgin, Praplan, Richard und Suter.

Legende: Video Fischer begründet den Cut abspielen. Laufzeit 02:01 Minuten.
Aus sportlive vom 02.05.2017.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Vincent Böhm (V.Böhm)
    Leider fehlen viele gute Spieler. Warum ist ein Stephan nicht dabei? Auch in der Verteidigung fehlen mit Blum und Du Bois zwei sehr starke Verteidiger. Es bekommen durch diese Absenzen viele Spieler eine Chance, die International nicht mithalten können. Z.B. Schlumpf, da wäre sein Teamkollege Grossmann besser qualifiziert gewesen. Auch Marti und Loeffel wären ersetzbar.. Dieses Jahr fehlen zu viele Topleute um eine Sensation zu landen. Trotzdem freue ich mich auf die WM!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Herr Klaren (G1G1)
      Der Blum fehlt verletzungsbedingt. Du Bois hätte man für Schlumpf gut mitnehmen können. Grossmann eher nicht der nimmt oft sehr viele unnötige Strafen. Aber was stört,dass die 2 Wieser Brüder welche eine Top Saison lieferten nicht dabei sind. Ein Reto Suri aber ist dabei welcher unteranderem in den Playoffs sehr schwach spielte.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen