Zum Inhalt springen
Inhalt

Nationalmannschaft Ryser: «Will eine gute Falle machen»

Weil viele Schweizer Nationalspieler noch in der Champions Hockey League engagiert sind, erhalten in der Startphase beim Karjala-Cup Sven Ryser und Luca Cunti eine Einsatzchance.

Legende: Video Hockey-Nati beginnt Vorbereitung auf Karjala-Cup abspielen. Laufzeit 03:17 Minuten.
Aus sportaktuell vom 06.11.2017.

Die Termingestaltung im internationalen Eishockey ist schwierig. So werden die Rückspiele der Achtelfinals in der Champions League gespielt, wenn die Nationalteams bereits am Karjala-Cup in Finnland weilen.

Aufgebot für nur 1 Spiel

Fürs Schweizer Startspiel gegen Kanada am Mittwoch werden die Akteure der ZSC Lions, des SC Bern und des EV Zug noch fehlen. Mit Sven Ryser und Luca Cunti hat Nati-Coach Patrick Fischer daher 2 Stürmer extra fürs Startspiel aufgeboten.

Luganos Cunti und Lausannes Ryser haben also genau eine Chance, um bei Fischer einen nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen. Denn wenn man schon einmal bei der Nati ist, wird selbstredend offen von einer Olympia-Teilnahme geträumt.

  • Nati-Debütant Sven Ryser: «Ich habe immer hart gearbeitet und auf ein Nati-Aufgebot gehofft. Ich will hier eine gute Falle machen, damit weitere Aufgebote folgen werden. Bei Olympia dabei zu sein, wäre wunderschön.»
  • Luca Cunti: «Ich will im Spiel gegen Kanada mein bestes Eishockey zeigen. Für mich ist das noch einmal eine Extra-Motivation, dass wir in einem Olympia-Jahr stehen. Das ist für alle Spieler eine grosse Chance.»

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 06.11.2017, 22:40 Uhr

TV-Hinweis

Das Nati-Startspiel am Karjala-Cup gegen Kanada zeigen wir am Mittwoch ab 20:00 Uhr live auf SRF zwei und in der Sport App.