Schweiz siegt in Weissrussland

Die Schweizer Eishockey-Nati gewinnt das erste von zwei Testspielen in Grodno gegen Gastgeber Weissrussland 5:2. Die Vorentschiedung in der Partie fiel innerhalb von 3 Minuten.

Video «Eishockey, WM-Testspiel, Zusammenfassung Weissrussland - Schweiz» abspielen

Zusammenfassung Weissrussland - Schweiz

0:28 min, vom 17.4.2014

Das Team von Sean Simpson erwischte zwar keinen guten Start in die Partie und geriet schon in der 1. Minute durch Andrej Kostitsyn in Rückstand. Doch Robin Grossmann (10.) und Clarence Kparghai (12.) kehrten das Spiel noch im 1. Drittel.

Dreifach-Schlag entscheidet die Partie

Mit drei Toren im Mitteldrittel innerhalb von drei Minuten machten die Schweizer schliesslich alles klar. Benjamin Plüss, Reto Suri und Grossmann brachten die Schweiz mit ihren Toren zwischen der 24. und 27. Minute entscheidend in Front. Der Gegentreffer in der 43. Minuten durch Andrej Stepanow war nur noch Kosmetik.

Die beiden Auswahlen werden sich am Karfreitag erneut duellieren. Bis zur WM in Weissrussland, die am 9. Mai beginnt, wird die Schweiz vier weitere Tests gegen Tschechien (2x), Deutschland und Kanada bestreiten.