Zum Inhalt springen

Nationalmannschaft U20-Nati verliert erneut und trifft nun auf Kanada

Die Schweizer Nachwuchs-Nationalmannschaft verliert an der U20-WM in Buffalo zum Abschluss der Gruppenphase mit 3:6 gegen Tschechien und trifft im Viertelfinal auf Kanada.

Legende: Video Zusammenfassung Schweiz - Tschechien abspielen. Laufzeit 2:41 Minuten.
Vom 31.12.2017.

Mit einem Sieg hätte die Schweiz noch auf Rang 2 oder 3 der Gruppe B vorstossen können. Nach der Niederlage gegen Tschechien bleibt sie aber auf Platz 4 und muss damit am Dienstag gegen den Sieger der Gruppe A, nämlich Kanada, antreten.

Schweizer beweisen Moral

Die Schweizer zeigten gegen die Tschechen eine gute Moral. Nach dem 0:1 von Jakub Lauka (3.) dauerte es nur 13 Sekunden, bis Ken Jäger mit seinem zweiten Tor an diesem Turnier der Ausgleich gelang.

Noch rascher erfolgte die Antwort auf das 1:3 von Kristian Reichel (23.), verkürzte doch Dario Rohrbach nur neun Sekunden später auf 2:3. In der 24. Minute zeichnete Verteidiger Elia Riva gar für das 3:3 verantwortlich. Es war erst der zweite Powerplay-Treffer der Schweizer in Buffalo.

Zu keiner Reaktion mehr fähig

In der 29. Minute legte Tschechien dank Martin Kaut aber erneut vor. Diesmal war das Team von Trainer Christian Wohlwend zu keiner Reaktion mehr fähig. Im letzten Drittel fielen noch die Tore zum 3:5 (48.) und 3:6 (58.).

U20-WM in Buffalo, Gruppe B


SpieleTorverhältnisPunkte
1. SCHWEDEN316: 49
2. TSCHECHIEN
418:159
3. RUSSLAND314: 96
4. SCHWEIZ
410:203
5. Weissrussland
410:200

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.