Zum Inhalt springen
Inhalt

Nationalmannschaft Umfrage: Wie weit kommt die Nati an der WM?

Vor dem WM-Auftakt der Schweiz ist Ihre Meinung gefragt. Beurteilen Sie das Leistungsvermögen der Nati in Russland.

Schweizer Fans schwenken eine rote Fahne mit weissem Kreuz.
Legende: Kann die Schweiz Flagge zeigen? Eine junge Nati ist ab Samstag an der WM in Russland gefordert. Keystone

Nach 6 Siegen in der 9 Partien umfassenden Vorbereitungsphase lanciert das Nationalteam am Samstag (Startspiel um 11:15 Uhr gegen Kasachstan, live auf SRF zwei) seine WM-Mission. Selbstvertrauen zeichnet die Auswahl aus – und erstmals wieder unverfälschte Swissness. So stehen mit Headcoach Patrick Fischer, flankiert von Felix Hollenstein und Reto von Arx, seit langem ausschliesslich Landsleute an der Bande.

Doch nicht nur Fischer wird in Russland seine WM-Feuertaufe erleben. So figurieren 9 Debütanten im Kader. Seit 2002 und den 10 WM-Neulingen unter Ralph Krueger war die Nati nicht mehr mit so jungen Kräften besetzt.

Doch bringt diese Strategie auch den erhofften Erfolg? Wir möchten es von Ihnen wissen.

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.