Auf bestem Weg zur Legende

Zweifacher Olympiasieger, Weltmeister, zweifacher Stanley-Cup-Sieger und nun als Captain bereits wieder im NHL-Final: Jonathan Toews, Captain der Chicago Blackhawks, ist auf dem besten Weg, eine Legende zu werden.

Jonathan Toews in Aktion

Bildlegende: Leader der Blackhawks Jonathan Toews ist der Anführer bei Chicago. Reuters

Sein grosses Vorbild heisst Wayne Gretzky. Damit ist Jonathan Toews in seiner Heimat Kanada keine Ausnahme. Toews aber ist auf bestem Weg, bald selber zum Idol der kanadischen Jugend zu werden. Sein Palmarès liest sich als Ansammlung von Erfolgen und Superlativen.

Captain mit 20 Jahren

Noch vor seinem ersten NHL-Spiel war Toews Weltmeister. 2007 gewann er mit Kanada in Russland den Titel, Toews gehörte zu den besten Skorern des Teams – als Teenager. In seiner zweiten NHL-Saison machten ihn die Blackhawks zum Captain. Und im dritten Jahr holte er mit Chicago den Stanley Cup - es war der erste Titel der Blackhawks nach 49 Jahren.

Wenige Monate zuvor, im Februar 2010, gewann Toews mit Kanada das olympische Turnier in Vancouver. Mit knapp 22 Jahren hatte der Center alles gewonnen, was es zu gewinnen gibt: Er war Olympiasieger, Weltmeister und Stanley-Cup-Sieger. «Diese Erfolge machten einen noch besseren Spieler aus ihm», blickt NHL-Legende Scotty Bowman zurück.

«  Der beste Leader, den es im Sport gibt »

Joel Quenneville
Headcoach Chicago Blackhawks

Video «Eishockey: Highlights Kanada - Schweden (sotschi direkt, 23.2.2014)» abspielen

Kanadas Olympiasieg 2014

3:38 min, aus Sotschi-Clip vom 23.2.2014

Denn Toews ruhte sich nicht aus: Er spielte jedes Spiel weiter, als ginge es um alles. Und fügte seinem Palmares 2013 einen weiteren NHL-Titel, 2014 einen weiteren Olympiasieg hinzu. «Er ist eine wunderbare Person, ein aussergewöhnlicher Spieler. Und der beste Leader, den man im Sport derzeit überhaupt finden kann», schwärmt sein Trainer Joel Quenneville über Toews.

Toews ist der perfekte Zweiweg-Center. Er dominiert das Spiel vor dem eigenen wie vor dem gegnerischen Tor. Und auch wenn er nicht mit überragenden Skorerwerten aufwartet, trifft er immer dann, wenn es am Wichtigsten ist: In Game 7 des Finals der Western Conference gegen Anaheim etwa, wo Toews die Blackhawks mit 2 Toren zum 5:3-Sieg führte.

Gretzkys Vorsprung schmilzt

Nun hat Toews mit Chicago im Final um den Stanley Cup die Chance auf seinen dritten NHL-Titel. Gretzky, sein Idol, gewann die wichtigste Trophäe im Eishockeysport viermal und ist nach wie vor die grösste Legende, die es in dieser Sportart gibt. Toews ist auf bestem Weg, sich selber zur Eishockey-Legende zu machen.

Die Stars der Conference Finals

Sendebezug: SRF 3, Morgenbulletin, 31.05.15, 07:30 Uhr

NHL-Final

NHL-Final

Im Final um den Stanley Cup 2015 treffen die Chicago Blackhawks auf die Tampa Bay Lightning. Die Serie startet in der Nacht auf Donnerstag MEZ.