Zum Inhalt springen

NHL Bärtschi bei Comeback mit Assist

Alle in der Nacht auf Freitag eingesetzten Schweizer NHL-Spieler haben verloren. Sven Bärtschi spielte erstmals seit seiner Anfang Februar erlittenen Gehirnerschütterung wieder.

Legende: Video Bärtschi verbucht einen Assist abspielen. Laufzeit 0:18 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.03.2017.

Rückkehrer Bärtschi gab bei Vancouvers 1:3-Niederlage in San Jose einen Assist zur 1:0-Führung der Gäste. Für Bärtschi war es in seinem 51. Saisonspiel der 28. Skorerpunkt (13 Tore).

Josi verschuldet Punktverlust

Die Nashville Predators unterlagen bei den Montreal Canadiens 1:2. Das Siegtor durch Paul Byron, der Roman Josi an Montreals blauer Linie den Puck weggeschnappt hatte, fiel 8,3 Sekunden vor dem Ende der regulären Spielzeit.

Legende: Video Josis fataler Puckverlust abspielen. Laufzeit 0:22 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 03.03.2017.

Niederreiter im Topspiel

Western-Conference-Leader Minnesota unterlag im Spitzenkampf gegen die Columbus Blue Jackets 0:1. Für Nino Niederreiters Klub war es im 62. Saisonspiel erst die 15. Niederlage nach regulärer Spielzeit.

Die NHL-Schweizer in der Nacht auf Freitag


Gegner
EZTAS+/-
Niederreiter (Minnesota)
Columbus (a/0:1)
16:350060
Josi (Nashville)
Montreal (a/1:2)26:32002-2
Weber (Nashville)
Montreal (a/1:2)16:280000
Fiala (Nashville)
Montreal (a/1:2)11:260030
Andrighetto (Colorado)
Ottawa (h/2:1)
überzählig



Malgin (Florida)
Philadelphia (a/1:2n.P.)
überzählig



Bärtschi (Vancouver)
San Jose (a/1:3)16:29011-1
Sbisa (Vancouver)
San Jose (a/1:3)19:04000-2

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.