Zum Inhalt springen

NHL Bärtschi kann es auch in China

Erstmals hat die NHL ein Vorbereitungsspiel in China ausgetragen. Die L.A. Kings schlugen in Schanghai Vancouver mit 5:2. Sven Bärtschi reihte sich bei den Canucks unter die Torschützen.

Bärtschi trifft im Powerplay

Bärtschi erzielte bei der Premiere in China vor über 10'000 Zuschauern das Tor zum 1:3. Der Schweizer Angreifer hatte schon im 1. Vorbereitungsspiel der Canucks am Samstag getroffen.

«Wir wollten den Fans eine Show bieten. Sie sollten ein paar Tore sehen», sagte Bärtschi nach der Partie.

Tanner Pearson zeichnete sich bei den Kings als Doppeltorschütze aus. Die beiden Teams werden nochmals in China aufeinandertreffen, am Samstag in Peking.