Zum Inhalt springen

NHL Berra: «Ich will gleich hart weiterarbeiten»

Reto Berra könnte es bei Colorado nicht besser laufen. Im Moment ist er in den NHL-Statistiken der beste Goalie der Liga. Doch Zeit zum Zurücklehnen hat er noch lange nicht – er muss sich weiterhin Spiel für Spiel beweisen.

Eishockey-Goalie in Aktion
Legende: Rang 1 Reto Berra hat die beste Fangquote der NHL. EQ Images

94,8 Prozent aller Schüsse fängt er. Pro Spiel sind das im Schnitt nicht mehr als 1,58 Gegentore. Es sind die besten Goalie-Werte in der NHL und sie gehören dem Schweizer Reto Berra im Tor der Colorado Avalanche.

Damit konnte der Bülacher vor der Saison nicht rechnen. Zum Einsatz kommt er nämlich erst, seit sich Colorados Nummer 1 im Tor, Semyon Warlamow, verletzt hat.

Trotz dieser guten Werte ist dem Schweizer klar, dass der Russe weiterhin der Keeper der ersten Wahl sein wird. «Ich geniesse es natürlich, dass es gut läuft. Aber es geht schnell im Sport. Ich will deshalb gleicht hart weiterarbeiten», sagt er.

Wenn es nicht gut läuft, fehlt auch etwas die Energie im Training.
Autor: Reto Berra

Hart arbeiten – Colorado-Trainer Patrick Roy hat ihn letztes Jahr wegen seiner Arbeitsmoral im Training kritisiert. Berra weiss auch selbst, dass er letzte Saison nicht immer überzeugt hat: «Wenn es nicht gut läuft, fehlt auch etwas die Energie im Training.» Der letzte Winter sei erst seine zweite NHL-Saison gewesen und er brauche manchmal etwas Zeit, bis er irgendwo angekommen sei.

Wenn ich einen Schuss nicht gehalten habe, dachte ich manchmal: Er hätte diesen sicher gehabt
Autor: Reto Berraüber seinen Trainer und Goalie-Legende Patrick Roy

Mit Roy hat Berra eine Goalie-Legende als Trainer. Am Anfang sei das nicht ganz leicht gewesen: «Wenn ich einen Schuss nicht gehalten habe, dachte ich manchmal: Roy hätte diesen sicher gehabt.» Doch mittlerweile sei das nicht mehr so, er spüre das Vertrauen nicht nur vom Trainer, sondern von der ganzen Mannschaft.

Im Gleichschritt mit Berra befindet sich die ganze Mannschaft im Aufwind. Ist es zu Beginn noch nicht ganz nach Wunsch gelaufen, hat die Avalanche in den letzten 3 Tagen 2 Mal gesiegt.

Sendebezug: Radio SRF4, Morgenbulletin, 13.11.2015, 06:17 Uhr.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von V.Böhm, Winterthur
    Ich finde, Berra kommt in seinen Interviews sehr oft unglaublich menschlich rüber, während die meisten Sportler irgend welche Pharsen von sich geben. Ich kann es sehr gut nachvollziehen, dass er diese Gedankengänge hatte. Dass er diese so gut auf den Punkt bringt zeigt wie gut er sich auch selbst kennt. Als Goalie ist diese Eigenschaft sehr wichtig. Ich denke dass Roy dieses Talent erkennen wird und sich etwas einfallen lassen wird wie er die Goaliefrage lösen will.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen