Crosby trifft mirakulös – und verliert 2 Zähne

Mark Streits Pittsburgh Penguins qualifizieren sich für die NHL-Playoffs. Sidney Crosby erzielt dabei ein Zaubertor, verliert aber zwei Zähne.

Video «Crosby zaubert – und blutet (Quelle: NHL)» abspielen

Crosby zaubert – und blutet (Quelle: NHL)

0:41 min, vom 22.3.2017

Pittsburgh mit Mark Streit hat sich durch ein 3:1 bei den Buffalo Sabres die Teilnahme an den NHL-Playoffs gesichert. Sidney Crosby erzielte dabei einhändig das 1:0. Doch das Spiel endete für den Superstar mit einem Wermutstropfen: Evander Kane schlug ihm bei einem Zweikampf mit dem Stock zwei Zähne aus.

  • Für Titelverteidiger Pittsburgh ist es die elfte Playoff-Qualifikation de suite.

Siegreiche Schweizer

Neben Streit waren am Dienstagabend auch Nino Niederreiter, Sven Bärtschi und Luca Sbisa mit ihren Teams siegreich.

  • Niederreiter gelingt bei Minnesotas 3:2-Erfolg gegen San Jose ein Assist.
  • Sven Bärtschi wiederum assistiert beim 5:4 n.V. der Vancouver Canucks in Chicago.

Berras Paraden helfen nicht

Reto Berra kam mit den Florida Panthers zu seinem ersten Einsatz von Beginn an:

  • 21 Paraden können die 3:4-Heimniederlage gegen Carolina nicht verhindern.

Auch Joël Vermin verlor bei seinem ersten NHL-Einsatz seit sechs Wochen mit Tampa Bay zuhause überraschend mit 3:5 gegen die Arizona Coyotes. Sven Andrighetto verlor mit Colorado das Heimspiel gegen St. Louis mit 2:4.

Die NHL-Schweizer in der Nacht auf Mittwoch


GegnerEZ
T
A
S
+/-
Andrighetto (Colorado)
St. Louis (h/2:4)
18:1200
0
-1
Bärtschi (Vancouver)
Chicago (a/5:4 n.V.)
17:3701
0
0
Sbisa (Vancouver)Chicago (a/5:4 n.V.)18:41000+1
Meier (San Jose)
Minnesota (a/2:3)
9:480010
Niederreiter (Minnesota)
San Jose (h/3:2)
17:000110
Vermin (Tampa Bay)
Arizona (h/3:5)
11:570020
Streit (Pittsburgh)
Buffalo (a/3:1)
18:200030

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 7:06 Uhr, 22.3.2017

Resultate