«Dan the Man» – Sedin knackt Rekordmarke

Daniel Sedin avancierte beim 4:2-Sieg von Vancouver bei den Boston Bruins zum Matchwinner. Dank 2 Treffern ist der Schwede neu der erfolgreichste Torschütze der Canucks. Auch Sven Bärtschi konnte jubeln.

Quelle: nhl.com

Mit seinem Treffer zum 3:2 im Schlussdrittel, dem insgesamt 347. für die Canucks, zog Daniel Sedin mit Vancouver-Rekordtorschütze Markus Näslund gleich. Dank einem Empty Netter kurz vor Schluss überholte der 35-Jährige seinen Landsmann gar noch.

Bärtschi mit 9. Saisontor

Eingeleitet hatte den Sieg Sven Bärtschi. Der 24-jährige Berner, der bereits zwei Tage zuvor bei der 2:3-Overtime-Niederlage gegen die New York Rangers getroffen hatte, erzielte in der 4. Minute das 1:0. Für den Stürmer war es im 40. Spiel das 9. Tor und der 17. Skorerpunkt.

Tampa Bay stoppt Blackhawks

Roman Josi feierte mit den Nashville Predators einen 4:1-Sieg bei den Winnipeg Jets. Der Verteidiger liess sich beim 4. Treffer ins leere Tor seinen 23. Saison-Assist gutschreiben.

Ohne Joel Vermin, der nach wie vor wegen einer Handverletzung ausfällt, setzten sich die Tampa Bay Lightning zu Hause mit 2:1 gegen Chicago durch. Für die Blackhawks war es die 1. Niederlage nach 12 Siegen in Folge.

Die Schweizer in der Nacht auf Freitag


Gegner
EZ+/–STA
Sbisa (Vancouver)
Boston (a/4:2)
18:45
2
100
Bärtschi (Vancouver)
Boston (a/4:2)15:310
11
0
Streit (Philadelphia)
Pittsburgh (a/3:4)
19:300100
Josi (Nashville)
Winnipeg (a/4:1)
25:3720
01
Fiala (Nashville)
Winnipeg (a/4:1)11:140100
Niederreiter (Minnesota)
Los Angeles (a/3:0)
16:111100

Resultate