Das gute, alte «Buebetrickli» bringts noch immer

John Tavares, Patrick Kane und T.J. Oshie: Sie alle schossen ihre Teams in den NHL-Playoffs zum einem Overtime-Sieg. Das Spezielle: Alle Spieler trafen mit einem «Buebetrickli».

Eishockey-Spieler erzielt ein Tor.

Bildlegende: Mit dem «Buebetrickli» zum Erfolg T.J. Oshie erzielt die Entscheidung gegen Pittsburgh. Reuters

Drei Spieler, dreimal in der Verlängerung, dreimal mit einem «Buebetrickli»: John Tavares (New York Islanders), Patrick Kane (Chicago Blackhawks) und T.J. Oshie (Washington Capitals) erzielten mit dem wohl ältesten und bekanntesten Trick einen entscheidenden Treffer.

  • Patrick Kane, St. Louis - Chicago 3:4 n.V.: Der ehemalige Bieler Lockout-Spieler rettete den amtierenden Champion mit seinem Treffer vor dem vorzeitigen Out. Kane traf in der 2. Verlängerung zum 4:3-Sieg. Einziger Makel: Es war kein lupenreines «Buebetrickli». Der Puck rutschte vor dem Tor durch, während Kane ohne Scheibe das Tor umkurvte und anschliessend einschob. Chicago gewann zwar das Spiel und verkürzte in der Achtelfinal-Serie auf 2:3, am Ende scheiterten die Blackhawks aber dennoch mit 3:4 an St. Louis.

Kanes «Buebetrickli» gegen St. Louis

  • John Tavares, N.Y. Islanders - Florida 2:1 n.V.: Der Center, während des Lockouts 2012 beim SC Bern unter Vertrag, traf ebenfalls in der 2. Verlängerung. Tavares' Treffer hatte entscheidenden Charakter: Sein «Buebetrickli» brachte die Islanders in die Conference-Halbfinals. New York gewann die Serie gegen die Panthers mit 4:2 und kämpft nun gegen Tampa Bay um den Finaleinzug in der Eastern-Conference.

Tavares' «Buebetrickli» gegen Florida

  • T.J. Oshie, Washington-Pittsburgh, 4:3 n.V.: Oshie stahl im ersten Viertelfinal-Spiel zwischen den Capitals und den Penguins den Superstars Alexander Owetschkin und Sidney Crosby die Show. Der Stürmer avancierte mit einem Hattrick zum Matchwinner. Das schönste Tor war das letzte und alles entscheidende. Mit seinem «Buebetrickli» brachte er Washington in der Serie 1:0 in Front. Allerdings ist nicht klar zu erkennen, ob der Puck die Linie tatsächlich überquert hatte. Die Schiedsrichter anerkannten den Treffer nach Rücksprache und Videokonsultation trotzdem.

Oshies «Buebetrickli» gegen Pittsburgh

Welches «Buebetrickli» war das schönste?

  • Patrick Kanes gegen St. Louis

    39%
  • John Tavares' gegen Florida

    40%
  • T.J. Oshies gegen Pittsburgh

    20%
  • 492 Stimmen wurden abgegeben

Sendebezug: Radio SRF, laufende Berichterstattung NHL-Playoffs