Doppelpack: Josi lässt Predators jubeln

Roman Josi war die grosse Figur beim 3:1-Auswärtssieg von Nashville bei den New Jersey Devils. Der Schweizer Verteidiger ebnete den Predators mit 2 Toren den Weg zum 3. Saisonsieg.

Quelle: nhl.com

Josi gelangen die ersten 2 Tore in der noch jungen Saison. Zunächst eröffnete er das Skore in der 11. Minute im Powerplay. Beim 1:0-Zwischenstand blieb es bis kurz vor Spielende. In der 58. Minute traf Josi erneut, dieses Mal in Unterzahl und ins leere Tor.

Der Schweizer Internationale wurde hinter Goalie Pekka Rinne zum zweitbesten Spieler des Abends gewählt. Der Finne wehrte 22 Schüsse ab und musste sich einzig in der 59. Minute einmal geschlagen geben.

Die Predators haben damit erst zum 2. Mal in der Klubgeschichte ihre ersten 3 Saisonspiele gewonnen. 2005 starteten sie mit 8 Siegen in die Saison.

Niederlage für Hiller

Einen schwarzen Abend zog Jonas Hiller ein. Der Keeper verlor mit den Calgary Flames zuhause mit 3:4 gegen die St. Louis Blues. Hiller kam nur auf eine Fangquote von 86 Prozent.

Connor McDavid freut sich mit Teamkollegen über seinen Treffer.

Bildlegende: Premiere Connor McDavid (M.) bejubelt seinen 1. NHL-Treffer. Keystone

Torpremiere für Wunderkind McDavid

Die Edmonton Oilers verloren auch das 3. Saisonspiel. Bei den Dallas Stars setzte es eine 2:4-Niederlage ab. Immerhin ein bisschen Grund zur Freude hatte Connor McDavid. Das als Nummer 1 gedraftete Sturmtalent erzielte für Edmonton den Treffer zum zwischenzeitlichen 2:2-Ausgleich und damit seinen 1. NHL-Treffer.

Ebenfalls sein 1. Tor in der besten Liga der Welt gelang Nikolaj Ehlers, der mit den Winnipeg Jets bei den New York Rangers 4:1 siegte. Der 19-jährige Stürmer ist der Sohn des dänischen Lausanne-Trainers Heinz Ehlers und verfügt auch über eine Schweizer Lizenz.

Schweizer Spieler im Einsatz


Gegner
EZ+/-
STA
Streit (Philadelphia)
Chicago (h/3:0)
22:222
000

Schweizer Goalies im Einsatz


Gegner
ResultatParaden/SchüssGehalten in Prozent
Hiller (Calgary)
St. Louis (h)
3:424/2885,7

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 14.10.15, 7:00 Uhr

Resultate