Jonas Hiller zu Calgary

Jonas Hiller hat einen neuen NHL-Klub gefunden. Der Appenzeller Keeper, dessen Kontrakt bei Anaheim nicht verlängert worden war, unterschrieb bei den Calgary Flames einen Zweijahres-Vertrag über 9 Millionen Dollar.

Jonas Hiller.

Bildlegende: Hat einen neuen Klub Jonas Hiller. Reuters

Jonas Hiller war 2007 von Davos in die NHL zu den Anaheim Ducks gewechselt. Nach 7 Jahren wurde sein Vertrag bei den Kaliforniern in diesem Sommer nicht mehr verlängert. Mit den Calgary Flames hat der Schweizer Nationalkeeper nun einen neuen Arbeitgeber gefunden. Headcoach der Flames ist Bob Hartley, der die ZSC Lions 2012 zum Meistertitel geführt hatte.

Calgarys Präsident Brian Burke hält viel von Hiller. Er hatte den mittlerweile 32-Jährigen schon 2007 geholt, damals in seiner Funktion als General Manager der Ducks. Mit 4,5 Millionen verdient Hiller in Calgary genau gleich viel wie in den letzten 4 Jahren bei den Ducks.

7 erfolgreiche Jahre in Kalifornien

Hiller blickt auf 354 Partien für Anaheim und 24 Shutouts zurück. In der abgelaufenen Saison realisierte er mit 14 Erfolgen hintereinander die zweitlängste Siegesserie eines Torhüters in der NHL-Geschichte. Dennoch verlor er in den Playoffs seinen Stammplatz.