Josi-Assist reicht Nashville nicht

Die Nashville Predators haben in der NHL im 4. Spiel ihre 1. Niederlage kassiert. Das Team von Roman Josi verspielte bei den New York Islanders eine 2:0-Führung und unterlag 3:4.

Cody Hodgson scheitert vor dem generischen Tor.

Bildlegende: Erstmals in die Knie gezwungen Nashvilles Cody Hodgson kann die Islanders-Defensive nicht in Verlegenheit bringen. Keystone

Ab der 3. Minute mussten die Islanders bereits einem Rückstand hinterherrennen. Diesen Umstand liess John Tavares, in der Lockout-Saison Center beim SC Bern, hinterher monieren: «Wir waren wieder nicht bereit. Das war ein sehr schwacher Start von uns.»

«  Es war alles andere als ein schöner Sieg von uns. »

John Tavares

Auch der Einstieg in den 2. Abschnitt missriet – Filip Forsberg erhöhte in der 25. Minute auf 2:0 für Nashville. Darauf fand das Heimteam eine prompte Antwort, und bis zur 2. Drittelspause war der Rückstand wettgemacht.

1. Niederlage trotz Bestleistung

Damit kehrte das Momentum. Die New Yorker waren nun am Drücker und schafften bis zur 51. Minute die Wende zum 4:2. Der Anschlusstreffer der Predators war nur noch Makulatur und brachte dem Assistgeber Roman Josi immerhin seinen 3. Skorerpunkt in dieser Saison.

Für die Mannschaft aus der Countrystadt war dies die 1. Niederlage in dieser Meisterschaft. «Dabei war das wohl unsere beste Leistung», befand Josis Verteidiger-Kollege Shea Weber. Tavares dagegen konstatierte. «Es war alles andere als ein schöner Sieg von uns. Aber manchmal muss man eben auch solche Spiele gewinnen können.»

Nur eine Nebenrolle für Niederreiter

Als einziger Schweizer noch ungeschlagen in dieser Saison ist Nino Niederreiter. Die Wild legten damit den erfolgreichsten Meisterschaftsstart seit 2008 hin. Der Bündner zeigte für Minnesota beim 4:3 auswärts gegen Arizona Coyotes aber eine unauffällige Leistung.

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 16.10.2015 07:05 Uhr

Schweizer Spieler im Einsatz


Gegner
EZ+/-STA
Josi (Nashville)NY Islanders (a/3:4)25:59ausg.101
Niederreiter (Minnesota)Arizona (a/4:3)8:53-2000

Resultate