Josi und Diaz mit 1. NHL-Saisontoren

Raphael Diaz und Roman Josi haben beide in der Nacht auf Mittwoch ihre 1. NHL-Saisontore erzielt. Josi traf beim 4:3-Sieg nach Verlängerung im «Schweizer Duell» gegen Damien Brunners Detroit Red Wings.

Roman Josi und die Nashville Predators besiegten zuhause die Detroit Red Wings 4:3 nach Verlängerung. Auch Raphael Diaz war mit den Montreal Canadiens siegreich und gewann bei den New York Rangers 3:1. Beide Verteidiger liessen sich dabei zum 1. Mal in der laufenden Saison in die Torschützenliste eintragen.

Diaz mit «Empty Netter»

Verteidiger Josi traf im «Schweizer Duell» gegen Damien Brunners Detroit Red Wings zum 3:2 in der 53. Minute. Zwar gelang Detroit nur 36 Sekunden später wieder der Ausgleich. Doch in der Verlängerung beendete Shea Weber nach nur 44 Sekunden die Partie mit dem Siegtreffer. Brunner, der mit den Red Wings die 4. Niederlage in Folge kassierte, gelang für einmal kein Skorerpunkt.

Raphael Diaz besiegelte 1:06 Minuten vor Schluss mit dem 3:1 ins leere Tor das Schicksal der New York Rangers. Montreal hat damit alle seine letzten 5 Partien gewonnen.

Weniger erfolgreich erging es Mark Streit mit den New York Islanders, die auswärts 1:3 gegen die Ottawa Senators verloren.