Millionen auf der Strasse: Chicago feiert seine Helden

Die Chicago Blackhawks haben für den 3. Stanley-Cup-Triumph in sechs Jahren eine rauschende Meisterparade erhalten. Zwei Millionen Menschen säumten die Strassen in Chicago.

Video «Eishockey: Chicago feiert seine Stanley-Cup-Helden» abspielen

Chicago feiert seine Stanley-Cup-Helden

1:25 min, vom 19.6.2015

«Downtown Chicago» war ein Meer aus roten Trikots, Shirts und Caps. Trotz Unwetter-Warnung standen Hunderttausende Spalier, als der offene Doppeldeckerbus mit den Champions an Bord vom United Center zum Football-Stadion «Soldier Field» fuhr.

«  Wir teilen das mit euch, den besten Fans der Welt »

Jonathan Toews
Captain

Die öffentliche Meisterparty nach dem 4:2-Finalsieg gegen die Tampa Bay Lightning fand im Stadion der Chicago Bears statt. Mehr als 60'000 Fans füllten die Arena, als die Spieler um Captain Jonathan Toews und den Bieler Lockout-Spieler Patrick Kane die Trophäe präsentierten. «Wir teilen das mit euch, den besten Fans der Welt», rief Toews den Fans zu: «Es kann nur noch besser werden, wenn wir ein viertes Mal gewinnen.»

«Lasst diese Rote Maschine weiterlaufen», rief Verteidiger Duncan Keith, der als wertvollster Spieler der Play-offs (MVP) ausgezeichnet worden war, «vier hört sich besser an als drei.» Stürmer Andrew Shaw wunderte sich: «Es fühlt sich an, als wenn immer noch mehr Leute kommen. Die Unterstützung ist riesig.»