Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL Monstersave, Schiristurz und ein Penaltykrimi

Ein Spiel, drei Szenen: Doch schauen Sie selbst, was die NHL-Partie Detroit gegen Columbus alles geboten hat.

Das Spiel im US-Südosten kündigt sich schon aufregend an. Nach exakt 67 Sekunden trifft der Russe Artemi Panarin zur Blitz-Führung für die Gäste aus Columbus. Und nur wenig später ist Linienrichter David Brisebois ausser Gefecht gesetzt – umgefahren von Detroits Markus Nutivaara an der Bande. Der Offizielle muss für eine kurze Behandlung in die Kabine, kann später aber aufs Eis zurückkehren.

Legende: Video Autsch: Linienrichter wird über den Haufen gefahren abspielen. Laufzeit 00:22 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.11.2017.

Wir machen einen Zeitsprung in die Verlängerung – es läuft die 4. Minute, beim Stand von 1:1. Ein glänzend aufgelegter Sergei Bobrowski zwischen den Pfosten der Blue Jackets zeigt eine spektakuläre Parade und rettet in extremis mit dem rechten Bein. Insgesamt glückten dem 29-Jährigen während der gesamten Partie 32 Saves.

Legende: Video Fabelhaft: Bobrowski als Retter in Not abspielen. Laufzeit 00:20 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.11.2017.

Spektakel pur dann nochmals im Shootout: Nach je einem versenkten Penalty aus den ersten beiden Versuchen zieht sich die Entscheidung in die Länge. Erst Jack Johnson netzt in der 9. Runde wieder ein und sichert Columbus auswärts den Zusatzpunkt.

Legende: Video Endlich: Der 18. Penalty entscheidet das Spiel abspielen. Laufzeit 00:08 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 12.11.2017.