Nico Hischier: «Ich konnte schon ein, zwei Kilo zulegen»

Das Schweizer Sturmjuwel präsentiert sich derzeit im Prospect Camp von Nationalcoach Patrick Fischer. Und schuftet im Kraftraum, um für die NHL genug schwer zu werden.

Video «Wie sich Nico Hischier für die NHL fit trimmt» abspielen

Wie sich Nico Hischier für die NHL fit trimmt

1:25 min, vom 26.7.2017

Fast 100 Spiele. Trainings. Fitnesstests. Draft. Medienmarathon. Für Nico Hischier hielten die letzten Monate nur eine handvoll freier Tage bereit. Den vollen Terminkalender hat sich der Nummer-1-Draftpick der New Jersey Devils mit seinen Leistungen allerdings selber eingebrockt.

Video «Warum Patrick Fischer ein Prospect Camp durchführt» abspielen

Warum Patrick Fischer ein Prospect Camp durchführt

0:40 min, vom 26.7.2017

Auch jetzt, Ende Juli, steht der 18-Jährige bereits wieder auf dem Eis. Hischier nimmt am Prospect Camp von Patrick Fischer teil. An diesem Sichtungstermin will der Nationaltrainer jüngere Spieler testen, um die Auswahl für die Heim-WM 2020 vorzubereiten.

Für Hischier geht es momentan aber um mehr, als sich dem Nationalcoach vorzustellen. Er muss sich in die bestmögliche Verfassung bringen, um beim NHL-Start am 7. Oktober bereit zu sein. Vorher sprach er mit SRF ...

  • Über die Sphären, in denen er sich bereits bewegt: «Ich realisiere es. Aber es ging schon schnell. Und viel aufs Mal. Ich weiss aber auch: Ich bin noch nicht da, wo ich sein will.»
  • Über sein Gewicht, das er von 81 Kilogramm hochschrauben möchte: «Ich habe ein individuell auf mich abgestimmtes Training. Statt auf die Laufbahn gehe ich nun öfter nochmals in den Kraftraum. Ich konnte schon ein, zwei Kilo zulegen.»
  • Über die Erwartungen, sich sofort in der NHL durchzusetzen: «Ich habe nichts zu verlieren. Wenn es nicht klappt, ist es halt so. Dann muss ich einen anderen Weg finden. Aber mein Fokus liegt darauf, es ins NHL-Team zu schaffen.»

Sendebezug: Radio SRF 3, Abendbulletin, 23.06.2017, 18:15 Uhr