Streit trifft und verliert

Mark Streit hat für die Philadelphia Flyers seinen 9. Saisontreffer erzielt. Trotzdem unterlag das Team des Berner Verteidigers gegen die Calgary Flames mit 2:3 nach Verlängerung. Für Nashville mit Roman Josi setzte es die 4. Niederlage in Serie ab.

Mark Streit dreht nach einem Gegentreffer vor dem eigenen Tor ab.

Bildlegende: Trotz Tor Mark Streit und die Philadelphia Flyers müssen als Verlierer vom Eis. Keystone

Ab der 25. Minute rannten die Philadelphia Flyers einem 2:0-Rückstand hinterher. Streit, der bei beiden Gegentoren auf dem Eis gestanden war, bewies in der 49. Minute bei seinem 89. NHL-Treffer Qualitäten eines Mittelstürmers.

Er nahm Calgarys Keeper Karri Rämö (Jonas Hiller war nur Ersatz) die Sicht, wurde gecheckt, stand wieder auf und lenkte in der Luft den Schuss seines Mitspielers Michael Raffl zum 2:2 ab. Nach 83 Sekunden in der Verlängerung entschied Jiri Hudler die Partie zugunsten der Flames.

Nashville in der Krise

Eine weitere Niederlage erlitt Nashville beim 1:3 gegen die New Jersey Devils. Mike Fisher konnte für das Team von Roman Josi, der erneut am meisten Eiszeit erhielt, im Mittelabschnitt zwischenzeitlich auf 1:2 verkürzen. Mit einem Schuss ins leere Tor besiegelte Mike Cammalleri 75 Sekunden vor Schluss aber die vierte Niederlage von Nashville in Serie.

Niederlage für Sbisa und Weber

Ebenfalls keinen guten Abend erwischten die Vancouver Canucks. Bei der 2:6-Niederlage gegen die San Jose Sharks, bei denen Mirco Müller zum zweiten Mal in Folge zum Einsatz kam, lagen sie bereits nach 8 Minuten mit 0:3 zurück. Yannick Weber hatte mit über 24 Minuten am meisten Eiszeit aller Canucks-Spieler, trotzdem verliess er das Eis wie auch sein Teamkollege Luca Sbisa mit einer negativen Bilanz. Neuzuzug Sven Bärschti stand bei Vancouver noch nicht im Aufgebot.

Nino Niederreiter feierte mit den Minnesota Wild gegen Ottawa einen 3:2-Sieg nach Penaltyschiessen. Das Team des Churers steht in der Western Conference weiter auf einem Playoff-Platz.

Sendebezug: Radio SRF 1, Morgenbulletin, 04.03.2015, 08:05 Uhr

Resultate