Tampa Bay gewinnt «Belle» gegen Detroit

Die Tampa Bay Lightning haben sich als letztes Team für die Playoff-Viertelfinals qualifiziert. Das Team aus Florida gewann das entscheidende 7. Spiel zuhause gegen die Detroit Red Wings 2:0.

Die Tampa-Spieler feiern den Sieg gegen Detroit.

Bildlegende: Grund zur Freude Die Tampa-Spieler bejubeln den entscheidenden Sieg. Keystone

Detroit war im kapitalen 7. Spiel zwar das dominierende Team. Die Red Wings scheiterten aber immer wieder an Goalie Ben Bishop, der 31 Paraden zeigte. Die verpassten Chancen sollten sich im Schlussdrittel rächen. In der 43. Minute schoss Braydon Coburn Tampa Bay in Führung. Anton Stralman stellte 78 Sekunden vor Schluss mit einem Schuss ins leere Tor zum 2:0 den Sieg der Lightning sicher.

In den Viertelfinals trifft Tampa Bay auf die Montreal Canadiens. Vor einem Jahr standen sich diese beiden Teams in den Playoffs in der 1. Runde gegenüber. Damals setzte sich Montreal mit 4:0 Siegen durch.

Playoff-Viertelfinals

Chicago Blackhawks
- Minnesota Wild (mit Niederreiter)
Anaheim Ducks
- Calgary Flames (mit Hiller und Diaz)
Montreal Canadiens
- Tampa Bay Lightning
New York Rangers
- Washington Capitals