Zum Inhalt springen

Header

Video
Josi führt Nashville zum Sieg gegen Detroit
Aus Sport-Clip vom 07.04.2021.
abspielen
Inhalt

Tor im Shootout Josi erneut mit zwei Skorerpunkten

Der Berner Verteidiger trägt in der NHL massgeblich zum Sieg Nashvilles über die Detroit Red Wings bei.

Roman Josi ist mit den Nashville Predators in der NHL weiter im Hoch. Gegen die Detroit Red Wings bereitete der Verteidiger im Schlussdrittel die Tore von Luka Kunin zum 1:1 und von Mikael Granlund zum 2:2 vor. Nach der torlosen Verlängerung sorgte Josi im Penaltyschiessen mit dem Treffer zum 2:0 für die Entscheidung. Nashville siegte 3:2. n.P.

Für Josi, seit Samstag der erfolgreichste Schweizer Skorer in der NHL, waren es die persönlichen Punkte 23 und 24 in der laufenden Saison. Nashville liegt nach dem 8. Sieg in den letzten 9 Spielen in der Central Division weiter auf dem 4. Platz, der zur Teilnahme an den Playoffs berechtigt.

Blackhawks schlagen Dallas

Mit den Chicago-Akteuren Philipp Kuraschew und Pius Suter kamen zwei weitere Schweizer in der Nacht auf Mittwoch zu Siegen. Die Blackhawks bezwangen die Dallas Stars mit 4:2. Timo Meiers San Jose Sharks verloren hingegen gegen die Anaheim Ducks mit 1:5.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

6 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Manuela Menzi  (Piccolo)
    Nino Niederreiter hat in der Nacht auf Mittwoch mit den Carolina Hurricanes gegen die Florida Panthers auch gewonnen. Es war das Topspiel in der Central Division. Schade, dass dieses Spiel im Bericht vergessen ging.
  • Kommentar von Rolf Hermann  (Raffi)
    Toller Sieg der Canes. Was für ein Tempo im Spiel. 5:2 sieht klar aus, waren aber 2 EN am Schluss. Damit haben sie die Spitze in der Central nach P% übernommen. Die -2 sieht natürlich nicht gut aus für Niederreiter. Da konnten sie Topskorer Barkov 2x nicht stoppen. Dann haben sie umgestellt. Ab dem 3. Nino wieder mit Trockeck und Necas. Die hatten schon früher in der Saison, bis zur Verletzung von Trocheck, länger zusammen gespielt. Und zwar richtig gut und erfolgreich. Hoffe er lässt das so.
  • Kommentar von Joel Heiniger  (Gattaca)
    Das ist nicht Roman Josi auf dem Bild sondern Eric Haula.

    Danke aber für die Berichterstattung über die CH-Spieler in der NHL
    1. Antwort von SRF Sport (SRF)
      Besten Dank für den Hinweis! Wir haben das Bild mittlerweile ausgetauscht.
      Freundliche Grüsse
      SRF Sport