Zum Inhalt springen
Inhalt

NHL Traumkombination, 4 Schweizer Tore und erneute Freudentränen

Ein Traumtor der Penguins, die Senators sichern sich die Playoffs, 4 Schweizer skoren und ein Grossvater ist besonders happy. Das lief in der NHL in der Nacht auf Freitag.

Legende: Video NHL: 4 Schweizer Torschützen in der Nacht auf Freitag abspielen. Laufzeit 00:43 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 07.04.2017.

Die Ottawa Senators machten den entscheidenden Schritt zur Playoff-Qualifikation mit einem 2:1 nach Penaltyschiessen in Boston. Die Toronto Maple Leafs verpassten diesen derweil aufgrund einer 1:4-Heimniederlage gegen Tampa Bay (ohne Joël Vermin).

Für Schlagzeilen sorgten auch ein nahezu perfekter Spielzug der Penguins und die Schweizer Legionäre, welche für 4 Treffer sorgten, sowie Colorado-Rookie Tyson Jost und sein erneut emotional reagierender Grossvater.

Die NHL-Schweizer in der Nacht auf Montag


GegnerEZ
T
A
S
+/-
Malgin (Florida)
Washington (a/2:0)16:281030
Andrighetto (Colorado)
Minnesota (a/2:3)
17:54
0
0
5
2
Sbisa (Vancouver)
Edmonton (a/2:5)21:06
0
0
0
-3
Streit (Pittsburgh)
Rangers (a/2:3)
20:020
0
3
1

Sendebezug: Radio SRF 3, Morgenbulletin, 7.4.2017, 07:30 Uhr

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Fabian Kaiser (Fabian K.)
    @F. Huber: sie haben da glaube ich etwas missverstanden. Der bessere Divisionsieger spielt gegen das schlechteste Wildcard-Team. Sprich in diesem Jahr CHI vs. WC 2 und ANA oder wer auch immer die Pacific gewinnt vs. WC 1. D.h. NSH müsste CGY noch überholen, damit man auf ANA treffen würde, was besser wäre als CHI in der 1. Runde! Für Nashville heisst es so oder so, irgendwann müssen sie die Hawks besiegen in den Playoffs! Spätestens im Conference Finale..
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
    1. Antwort von Franz Huber (R.)
      Das stimmt natürlich. Man sollte halt nichts schreiben während man noch genervt ist weil der Schiri in Colorado den Ausgleichstreffer von Andrighetto wieder annullierte. Habe auch noch auf draw gewettet:-) War das wirklich Goalie Behinderung? Na ja, vielleicht versagt ja St. Louis und es kommt doch noch zum Schweizer first round meeting. El Nino und die Wild haben definitiv wieder Aufwind und meine Hoffnungen auf ein richtig lange Postseason steigen damit auch wieder.
      Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Franz Huber (R.)
    Wenn ich Nashville wäre würde ich jetzt mal schön hinter Calgary bleiben. Um dann in Kalifornien gegen Anaheim in die Playoffs zu starten. Die konnte man ja letztes Jahr eliminieren. Anstatt in Chicago gegen ein Team antreten zu müssen, welches in letzter Zeit so unheimlich Effizient gespielt hatte, als sie noch Punkte brauchten um die Conference zu gewinnen. Es wird so oder so schwer. Im schlimmsten Fall kämen wir in den Genuss Josi, Fiala und Weber an der WM spielen zu sehen.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen