Berra verlässt Biel - 2 Nachfolger bereits verpflichtet

Wie erwartet wird Reto Berra den EHC Biel auf die kommende Saison hin verlassen. Die Seeländer werden deshalb die Spielzeit 2013/2014 mit einem neuen Torhüter-Duo in Angriff nehmen: Robert Mayer kommt aus der AHL und Simon Rytz von Fribourg.

Reto Berra plant nach über 4 Jahren beim EHC Biel ein Engagement in Nordamerika.

Bildlegende: Abschied Reto Berra plant nach über 4 Jahren beim EHC Biel ein Engagement in Nordamerika. Keystone

Mit Robert Mayer (23) kehrt ein AHL-erfahrener Torhüter zurück in die Schweiz. Mayer stammt aus dem Nachwuchs der Kloten Flyers und spielt seit 2007 in Nordamerika. Seit 3 Saisons hütet der tschechisch-schweizerische Doppelbürger das Tor der Hamilton Bulldogs in der AHL und gehört der Organisation der Montreal Canadiens an. Zu einem NHL-Einsatz kam Mayer jedoch nie.

Berra in die NHL?

Mit Simon Rytz kehrt ein Bieler zu seinem Stammverein zurück, wo er bis 2004 spielte. Aktuell ist der 29-Jährige bei Fribourg-Gottéron unter Vertrag und spielte zuvor viele Jahre beim HC Ajoie in der NLB. Sowohl Rytz als auch Mayer unterschrieben einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2014/15.

Der bisherige Stammtorhüter Reto Berra hat seit längerem den Wunsch geäussert, nach Nordamerika zu wechseln und wird Biel deshalb auf Ende Saison definitiv verlassen. Zudem wird Ersatzgoalie Marco Streit seine Karriere beenden und neu als Torhütertrainer bei den Seeländern tätig sein.

Resultate