Zum Inhalt springen

National League Biel - die Euphorie mitnehmen

Zum 2. Mal in Serie ist der EHC Biel den drohenden Playouts entkommen. Nun hat die Truppe von Kevin Schläpfer 2 Möglichkeiten, die bevorstehenden Playoffs gegen Fribourg anzugehen. Chancenlos sind die Bieler nicht.

Legende: Video Biels einziger Sieg gegen Fribourg in dieser Saison abspielen. Laufzeit 2:00 Minuten.
Vom 16.11.2012.

Wie schon im Vorjahr haben sich die Bieler die Playoff-Teilnahme erst in der letzten Runde der Qualifikation gesichert. Die Seeländer könnten sich nun auf den Lorbeeren ausruhen - oder sie nehmen den Schwung und die Euphorie aus den letzten 3 Quali-Partien (3 Siege, 14:2 Tore) ins Duell gegen Fribourg (Spiel 1 am Samstag ab 20.00 Uhr live auf SRF zwei) mit. Dann könnte es für Gottéron gefährlich werden.

Stärken: Berra, Micflikier und Schläpfer

Reto Berra ist die «Lebensversicherung» der Bieler. Mit 2 Shutouts in den letzten 3 Partien hat der Zürcher seine tolle Form zusätzlich unterstrichen. Auf der anderen Seite des Eisfelds sorgt Jacob Micflikier zuverlässig für Bieler Tore. Der kurze Kanadier (1,73 cm) ist viertbester Skorer der NLA.

Zudem ist Kevin Schläpfer ein Coach, der sein Team zu Höchstleistungen antreiben kann.

Schwächen: Kaderbreite

Die Bieler verfügen nicht über die Kaderbreite von Gottéron. Sollten sich einer oder gar mehrere Schlüsselspieler verletzen, könnte der EHCB sehr schnell in Not geraten. Zudem ist die Ausbeute im Powerplay sehr gering (17 %).

Quali-Duelle Fribourg - Biel

14.09.2012Fribourg - Biel4:1Video
12.10.2012Biel - Fribourg2:3 n.V.Video
16.11.2012Fribourg - Biel3:4Video
30.11.2012Biel - Fribourg0:3Video
12.01.2013Biel - Fribourg1:2 n.V.Video
18.01.2013Fribourg - Biel4:1Video

5 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von nomol dä Roman, immer no z Züri
    .....Biel sell jetzt aber au Meischter werde, gfälligscht......;-) For ever CHLOOTE!! Und ich hoffe dä Schlumpfwäg isch au ide Playouts gfüllt, ihr liebe Fans....! Gruss Roman
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Roman, irgendwo z Züri
    Ich bin en Chlootener, scho mis läbe lang aaaaber die Saison ghört Biel id Playoffs und Chloote sell d Playouts dure mache und nachher ide Pause wieder es starchs Team mit Charakter und Muet de Titel zhole forme. Ich denke eifach es bringt nüt wenn Chloote i dere Verfassig gäge Fribourg atritt und wenn möglich uf peinlichi Art und Wies usegheit. Dä Bieler mit däre Euphorie traui mehh zue und mal ganz ehrlich ich finde sie händs au verdient und mir chönd froh si überhaupt no debi zsi, s...
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Philippe Marmet, Saanen
    Hei Bieler, zeigets däne Friburger, ihr heits druffe, nume dra gloube!
    Ablehnen den Kommentar ablehnen