EHC Biel: Mayer mit Rückzieher - Meili kommt

Torhüter Robert Mayer aus der Organisation der Montreal Canadiens sieht trotz unterschriebenem Vertrag von einem Engagement beim EHC Biel ab. Die Seeländer haben deshalb von den Kloten Flyers Lukas Meili verpflichtet.

Lukas Meili wird nächste Saison beim EHC Biel engagiert sein.

Bildlegende: Neuzugang Lukas Meili wird nächste Saison beim EHC Biel engagiert sein. EQ Images

Laut dem EHC Biel hätten in Mayers Vertrag keinerlei Ausstiegsklauseln bestanden, um die Karriere in Nordamerika fortzusetzen. Dennoch liess ihn der Playoff-Viertelfinalist ziehen. «Der EHC Biel ist auf motivierte Spieler angewiesen, welche mit voller Überzeugung und ganzem Einsatz für unseren Klub spielen. Diese Voraussetzungen konnte Mayer nicht mehr erfüllen», liess der Klub verlauten.

Biel zieht Klage in Erwägung

Der Vertrag mit dem 23-jährigen Mayer, der in dieser Saison 38 Spiele für Montreals AHL-Farmteam Hamilton Bulldogs bestritten hat, sei indes noch nicht aufgelöst. «Wir werden die Ansprüche gegenüber dem Spieler nötigenfalls gerichtlich klären lassen, sollten unsere Schadenersatzforderungen nicht erfüllt werden», kündigten die Seeländer an.

Zweijahres-Vertrag für Meili

Biel reagierte auf die «Absage» von Mayer und engagierte Kloten-Torhüter Lukas Meili für 2 Jahre. Aufgrund der Verpflichtung von Nationalgoalie Martin Gerber haben die Flyers Meili die Freigabe erteilt. In 14 Saisonspielen für die Flyers realisierte der 21-Jährige eine Fangquote von 90,1 Prozent.