Ein Schwede für den HC Lausanne

NLA-Aufsteiger Lausanne hat den Schweden Daniel Bang für eine Saison verpflichtet. Der 26-Jährige kommt von den Nashville Predators. Und: Der Finne Teemu Selänne (43) von den Anaheim Ducks hängt noch eine NHL-Saison an.

Daniel Bang wird kommende Saison für Lausanne auf Torejagd gehen.

Bildlegende: Verstärkung Daniel Bang wird kommende Saison für Lausanne auf Torejagd gehen. Reuters

Bang verbrachte die meiste Zeit seiner bisherigen Karriere bei AIK Stockholm in seiner Heimat Schweden. Im Juni 2012 trat der Flügelstürmer dann der Organisation des NHL-Klubs Nashville Predators bei, wurde jedoch vorwiegend in der AHL bei Nashvilles Farmteam Milwaukee Admirals eingesetzt. Dort gelangen Bang in insgesamt 53 Partien 22 Skorerpunkte (9 Tore/13 Assists).

Selänne hat noch nicht genug

Gute Nachrichten für Jonas Hiller und Luca Sbisa: Teemu Selänne hängt noch eine weitere NHL-Saison bei den Anaheim Ducks an. Der Finne ist nach wie vor ein Topstürmer, obwohl er im Juli 43 Jahre alt geworden ist. In der vergangenen Saison war er in der Qualifikation mit je 12 Toren und Assists der fünftbeste Skorer des Teams. Insgesamt erzielte er in 1505 Partien in der besten Liga der Welt 1512 Skorerpunkte.